Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Endriss Newsletter September 2015

In Kooperation mit dem NWB-Verlag

  • Welche Mindestlohndokumentationspflichten ab dem 1.8.2015 gelten
  • Wie Nachtzuschläge auf Basis des Mindestlohnes bewertet werden
  • Welche gesetzlichen Grundlagen zur Umsetzung des "nationalen Effizienzlabels für Heizungsaltanlagen“ beschlossen wurden
  • Worüber im Hinblick auf die Besteuerung von Finanzinstrumenten Klarheit herbeigeführt wurde
  • Warum die Finanzverwaltung nicht das Recht hat, die ihr im Rahmen einer Außenprüfung in digitaler Form überlassenen Daten über den Zeitraum der Prüfung hinaus auf Rechnern außerhalb der behördlichen Diensträume zu speichern
  • Wann ein Zivilprozess für den Steuerpflichtigen existenziell wichtig ist und die Kosten daher außergewöhnliche Belastungen sein können
  • Warum sich der Haupthausstand beiderseits berufstätiger Eheleute nicht automatisch dort befindet,
  • Wo sie sich gemeinsam überwiegend aufhalten
  • Warum besprochene Kassetten und Excel Tabellen kein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch sind
  • Wie Schuldzinsen als nachträgliche Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung bewertet werden
  • Ob Steuerpflichtige gegen ihre Steuerbescheide für das Jahr 2014 vorgehen müssen, wenn sie verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Höhe des Kinderfreibetrags geltend machen wollen
  • Warum Freistellungsaufträge ohne gültige steuerliche Identifikationsnummer ab 1.1.2016 ihre Gültigkeit verlieren
  • Wie die Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers und die Frage, ob Betriebsvorrichtungen Bauwerke sind, umsatzsteuerlich zusammenhängen
  • Wann ein Einspruch mit einfacher E-Mail an die Finanzbehörde eingelegt werden kann

Und mehr!
 
Bis zum nächsten Dr. Endriss-Newsletter in Kooperation mit dem NWB-Verlag.

Anzeige

GRATIS-AKTION ZUM STEUERBERATER-EXAMEN

Welche Themen sind bei der diesjährigen StB-Prüfung zu erwarten? Unsere Autoren, alle langjährige Dozenten an unterschiedlichen Steuerfachschulen, haben einen heißen Tipp für Sie! 

Um optimal zu punkten, zeigen wir, wie Sie Klausuren am besten bearbeiten und worauf es Prüfern im Einzelnen ankommt. Ihren aktuellen Lernstand überprüfen Sie am besten mit speziell konzipierten Übungsklausuren. Sie sehen schon: bei NWB Steuer und Studium dreht sich alles um das Steuerberater-Examen! Das Beste: Die Ausgabe zum Kennenlernen ist gratis. 

Interessiert? Dann fordern Sie die aktuelle Ausgabe von NWB Steuer und Studium inkl. PDF-Sonderausgabe „Übungsklausuren zur Vorbereitung auf das Steuerberaterexamen 2015/2016“ jetzt gratis an!

Hier informieren und gratis anfordern