Fachassistent Digitalisierung und IT-Prozesse (FAIT) im Online-Kurs

Online-Kurs im Samstag- oder Abendlehrgang

Der neue Fortbildungsabschluss der Bundessteuerberaterkammer

Die Digitalisierung der Steuerberatungsbranche hat sich in j├╝ngster Zeit extrem beschleunigt. Heute f├╝hrt an Begriffen wie ÔÇ×NachdigalÔÇť und ÔÇ×ZUGFerdÔÇť kein Weg mehr vorbei. Das moderne Steuerb├╝ro sieht sich, gerade aufgrund des steigenden Onlinehandels, mit einer gro├čen Anzahl von Fragestellungen konfrontiert - allen voran die Frage nach der Einbindung der Vorsysteme des Mandanten. Abseits der reinen IT-Fragen muss der individuelle digitale Workflow jedoch auch den Vorgaben der AO gen├╝gen, hier insbesondere denen der GoBD.

Um Mitarbeiter in Steuerkanzleien an die neuen Herausforderungen heranzuf├╝hren, haben die Steuerberaterkammern die neue Fortbildung  entwickelt. Das Qualit├Ątssiegel ÔÇťFachassistent Digitalisierung und IT-ProzesseÔÇŁ (kurz: FAIT) bietet Fachkr├Ąften die M├Âglichkeit, ihre umfassende Kompetenz im Bereich der Digitalisierung und der IT-Prozesse gegen├╝ber ihrem Arbeitgeber und ihrem Mandanten differenziert nachzuweisen.

Die Vorbereitung auf die Pr├╝fung

Ziel unseres Lehrgangskonzeptes ist es, Sie umfassend auf die neue Pr├╝fung der Steuerberaterkammern zum Fachassistent Digitalisierung und IT-Prozesse vorzubereiten. Die schriftliche Pr├╝fung findet am 29.03.2023 statt.

Zulassung Steuerberaterkammer

Erf├╝lle ich die Zulassungsvoraussetzungen zur Pr├╝fung vor der Steuerberaterkammer?

Ihr Ablauf - so flexibel wie m├Âglich

Der Unterricht findet als Live-Stream ├╝ber Zoom von 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr (Abendlehrgang 18:00 bis 21:15 Uhr) statt. Dar├╝ber hinaus stellen wir Ihnen im Samstag- und Abendlehrgang die Aufzeichnung des Live-Unterrichts auf unserer Lernplattform zur Verf├╝gung. So k├Ânnen Sie sich den gew├╝nschten Unterrichtstag zu einem Zeitpunkt Ihrer Wahl erneut ansehen.

Uns ist es wichtig, dass unsere Dozenten nicht in Nachrichtensprecher-Manier Wissen abladen. Wir erarbeiten den Lehrstoff vielmehr gemeinsam mit Ihnen.

Zielgruppe

Unser Lehrgang richtet sich insbesondere an

  • Steuerfachangestellte mit mindestens halbj├Ąhriger berufspraktischer T├Ątigkeit
  • Bachelor u.a. Studienabsolventen mit mindestens halbj├Ąhriger berufspraktischer T├Ątigkeit
  • Kaufleute mit mindestens anderthalbj├Ąhriger berufspraktischer T├Ątigkeit
  • Berufspraktiker ohne relevanten Abschluss, aber mit zweieinhalb Jahren Erfahrung

Bitte beachten Sie, dass die Steuerberaterkammern Zulassungsvoraussetzungen f├╝r die Pr├╝fung definiert haben. N├Ąheres finden Sie unter dem Punkt ÔÇťZulassungsvoraussetzungen f├╝r die Pr├╝fung bei einer SteuerberaterkammerÔÇŁ.

Unser Lernkonzept

Unser Lehrplan enth├Ąlt alle Stoffgebiete, die Gegenstand der Pr├╝fung sein k├Ânnen. Bestandteil unseres Unterrichts ist einerseits die systematische Darstellung der Inhalte und andererseits die anschlie├čende Anwendung des Erlernten mit Hilfe von ├ťbungsf├Ąllen. So stellen wir sicher, dass sich Tiefenwissen bilden kann, das auch zu einem sp├Ąteren Zeitpunkt ÔÇô in Pr├╝fungen, aber auch in der Praxis ÔÇô abrufbar ist.

Als Dozenten f├╝r den praktischen Teil treten Gr├╝nder, Inhaber und Angestellte namhafter IT-Firmen auf. Mit ihrem umfangreichen Wissen, ebnen sie den k├╝nftigen FAIT-lern direkt zu Beginn den richtigen Weg!

Bleiben Sie flexibel! Bei unseren Vorbereitungskurses haben Sie die Wahl zwischen einem Samstags-, oder einem Abend-Onlinekurs an. Hierbei handelt es sich um sog. Live-Webinare auf der Videoplattform Zoom. Bleiben Sie so ├Ârtlich flexibel und genie├čen Sie dennoch die Vorz├╝ge, w├Ąhrend des Unterrichts jederzeit Fragen stellen zu k├Ânnen.

Unterrichtsbegleitendes Material

  • Immer auf dem aktuellem Rechtsstand
  • Material zu jedem Unterrichtsgebiet
  • Ideal f├╝r die h├Ąusliche Nachbearbeitung und Wiederholung
  • ├ťbungsklausuren und ├ťbungsf├Ąlle zu allen Pr├╝fungsf├Ąchern

Um den h├Âchstm├Âglichen Lerneffekt zu erreichen, schreiben Sie, am Ende des Lehrgangs, in allen Pr├╝fungsf├Ąchern ├ťbungsklausuren. Dabei trainieren Sie nicht nur die wertvolle Klausurtechnik, sondern k├Ânnen auch individuelle Wissensdefizite erkennen und fr├╝hzeitig beheben . Nach jeder Klausur erhalten Sie umfangreiche Musterl├Âsungen, wodurch die kritische Reflexion der eigenen Leistung erm├Âglicht wird. Um ein optimales Feedback zu gew├Ąhrleisten, korrigieren und bewerten wir Ihre individuellen Klausurl├Âsungen.

Die Themengebiete

  • Abgaben- und verfahrensrechtliche Beurteilung digitaler Arbeitsprozesse
  • Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit sowie berufsrechtliche Vorgaben
  • Automatisierung
  • Digitale Arbeitsabl├Ąufe in der Kanzlei
  • Digitale Arbeitsabl├Ąufe im Mandantenverh├Ąltnis
  • Zusammenarbeit mit Finanzbeh├Ârden und Dritten

Eine detaillierte ├ťbersicht der Inhalte finden Sie hier in unserem Blogbeitrag.

Dozenten

Unsere Dozenten sind nicht nur im Unterricht aktiv, sondern bet├Ątigen sich auch au├čerhalb des Lehrgangs als Autoren unterschiedlicher Unterrichtsmaterialien und E-Learning-Modulen. Besonders wichtig ist uns, dass unsere Dozenten mit ihrem ausgewiesenen Spezialwissen nicht nur ihr Fachgebiet souver├Ąn beherrschen, sondern dass es ihnen besondere Freude macht, Wissen anschaulich, strukturiert und lebendig zu vermitteln.

Das Lehrgangskonzept Fachassistent f├╝r Digitalisierung und IT-Prozesse wird federf├╝hrend von unserem Studienleiter Steuerberater Christian De├ík entwickelt, der als Gesch├Ąftsf├╝hrer die DHW Steuerberatung zur vollst├Ąndig digitalisierten Steuerberatungskanzlei weiterentwickelt hat und eine hohe Expertise in der Digitalisierung aller Arbeitsl├Ąufe innerhalb einer Steuerkanzlei, wie auch in der Zusammenarbeit mit dem Mandanten besitzt.

Pr├╝fung

Die Pr├╝fung vor der Steuerberaterkammer

Die Pr├╝fung legen Sie vor den Pr├╝fungsaussch├╝ssen der Steuerberaterkammern ab. Zust├Ąndig ist die Kammer, in deren Bezirk Ihr Arbeitsort liegt. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kammer nach den f├╝r Ihren Pr├╝fungszeitraum ma├čgebenden Bestimmungen.

Die Pr├╝fung besteht aus einem schriftlichen und einem m├╝ndlichen Teil.

In der schriftlichen Pr├╝fung bearbeiten Sie eine 3-st├╝ndige Klausur.

Die m├╝ndliche Pr├╝fung soll 45 Minuten je Pr├╝fungsteilnehmer nicht ├╝berschreiten. In diesem Pr├╝fungsteil soll die F├Ąhigkeit dokumentiert werden, praxistypische und pr├╝fungsgebiets├╝bergreifende F├Ąlle l├Âsen zu k├Ânnen. In einem ersten - ca. 15 min├╝tigen - Teil h├Ąlt der Pr├╝fungsteilnehmer eine von ihm bzw. ihr vorbereiteten Kurzvortrag, dem sich ein ca. halbst├╝ndiges Pr├╝fungsgespr├Ąch anschlie├čt.

Fakten
  • Gesamtdauer: 20 bzw. 45 Termine
    Gesamtdauer: von Uhr bis Uhr
  • 1.990,00 ÔéČ MwSt.-frei
  • 0,00 ÔéČ
  • 0,00 ÔéČ
Berater
 Gerhard Gerhard Br├╝ck
Gerhard Br├╝ck

0221 / 93 64 42-18

 Sarah Sarah Piela
Sarah Piela

0221 / 93 64 42-879

Online-Kurs im Samstaglehrgang
Online-Kurs Online-Kurs, ,

03.09.2022 - 25.02.2023

1.990,00 ÔéČ MwSt.-frei

Online-Kurs im Abendlehrgang
Online-Kurs Online-Kurs, ,

06.09.2022 - 23.02.2023

1.990,00 ÔéČ MwSt.-frei

Kontakt
Wir sind f├╝r Sie da

Haben Sie nicht etwas vergessen?

Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb f├╝r Sie gespeichert!
Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein St├╝ck n├Ąher.
 
Sind Sie sich noch unsicher oder ben├Âtigen Beratung? Z├Âgern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und kl├Ąren alle offenen Fragen.

Nichts mehr verpassen!

Angebote, regelm├Ą├čige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!