Lehrg├Ąnge zum Fachassistent Lohn und Gehalt

Die optimale Vorbereitung auf die Pr├╝fung

Um einheitliche und vergleichbare F├Ąhigkeiten in der Lohnsachbearbeitung sicherzustellen, haben die Steuerberaterkammern die neue Fortbildungspr├╝fung ÔÇ×Fachassistent Lohn und GehaltÔÇť entwickelt. Dieses Qualit├Ątssiegel bietet Fachkr├Ąften die M├Âglichkeit, ihre umfassende Kompetenz im Bereich der Lohn- und Gehaltsabrechnung gegen├╝ber ihrem Arbeitgeber und ihren Mandanten differenziert nachzuweisen.

Mit unserem Abend- oder Samstaglehrgang k├Ânnen Sie die Lehrgangsform w├Ąhlen, die am besten zu Ihrem beruflichen Alltag passt.

W├Ąhlen Sie eine passende Lehrgangsform aus

├ťbersicht
Abendlehrgang
Samstaglehrgang
├ťbersicht

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

W├Ąhlen Sie eine Lehrgangsform f├╝r weitere Details.

ca. 7 Monate

19 bzw. 47 Termine, je nach Lehrgangsform

Abendlehrgang

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Unterricht an zwei Abenden in der Woche im virtuellen Klassenzimmer (z. B. Zoom), inklusive Aufzeichnungen zur Nacharbeitung.

47 Termine in einem Zeitraum von 7 Monaten

Abends von 18:00 bis 21:15 Uhr

Samstaglehrgang

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Unterricht am Samstag

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Unterricht am Samstag

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Unterricht am Samstag

19 Termine in einem Zeitraum von 7 Monaten

Samstags von 08:30 bis 17:00 Uhr

19 Termine in einem Zeitraum von 7 Monaten

Samstags von 08:30 bis 17:00 Uhr

19 Termine in einem Zeitraum von 7 Monaten

Samstags von 08:30 bis 17:00 Uhr

Fernlehrgang

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

Welche Durchf├╝hrungsart bevorzugen Sie?

Pr├Ąsenz
Online

PRÄSENZ

Unsere Dozentinnen und Dozenten unterrichten Sie vor Ort in unseren eigenen H├Ârs├Ąlen oder in den R├Ąumlichkeiten unserer Partner.

ONLINE

Unsere Dozentinnen und Dozenten unterrichten Sie live im virtuellen Klassenzimmer ├╝ber Zoom.

AUFZEICHNUNGEN inklusive!

Die einzelnen Unterrichtstermine werden aufgezeichnet. Sie haben die M├Âglichkeit, vers├Ąumten Unterricht nachzuholen oder zur Vertiefung ein weiteres Mal anzuschauen.

Zulassung Steuerberaterkammer (Änderung ab Prüfung 2024/2025)

Erf├╝lle ich die Zulassungsvoraussetzungen zur Pr├╝fung vor der Steuerberaterkammer?

Die Themengebiete

  • Steuerrecht
    • Grundlagen
      • Definition Arbeitslohn (┬ž┬ž 8, 19 EStG)
      • Abgrenzung steuerfreier/steuerpflichtiger Arbeitslohn
    • Steuerfreier Arbeitslohn/Freigrenzen
    • Durchfu╠łhrung des Lohnsteuerabzugs
      • Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM)
      • M├Âglichkeiten der Pauschalierung der Lohnsteuer (einschl. Folgewirkung auf die Sozialversicherung)
      • Anmeldung und Abfu╠łhrung der Lohnsteuer
      • Aufzeichnungspflichten beim Lohnsteuerabzug
      • Haftung des Arbeitgebers
    • Anrufungsauskunft gem. ┬ž 42e EStG
    • Lohnsteuer-Au├čenpru╠łfung gem. ┬ž 42f EStG
    • Lohnsteuer-Nachschau gem. ┬ž 42g EStG
    • Sozialversicherung
      • Grundlagen
        • Sozialversicherungspflicht
        • Entstehung von Beitr├Ągen
        • Beitragsberechnung
        • Beitragsschuldner
        • Haftung des Arbeitgebers
      • Meldepflichten
        • Sofortmeldungen beim Eintritt neuer Arbeitnehmer
        • Ein- und Austritt von Arbeitnehmern
        • Fehlzeiten/Unterbrechung
        • Jahresmeldungen zur Sozialversicherung
        • GKV-Monatsmeldung bei Mehrfachbesch├Ąftigungen
      • Statusfeststellungsverfahren
      • Umlageverfahren nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG)
      • Insolvenzgeldumlage
         
    • Prozesse der Entgeltabrechnung
      • Geldwerte Vorteile/Sachbezu╠łge
        • Nutzung von Dienstfahrzeugen
        • Personalrabatte
        • Sonstige Sachbezu╠łge
        • Betriebliche Altersversorgung
        • Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfond
        • Direktzusage und Unterstu╠łtzungskasse
      • Verm├Âgensbildung/ -beteiligung
        • Begu╠łnstigte Anlageformen
        • Arbeitgeberleistung
        • H├Âchstbetr├Ąge
        • Form der F├Ârderung
        • Lohnsteuer und Sozialversicherung
      • Mehrfachbesch├Ąftigte
        • Arbeitsrechtliche Grundlagen und Konsequenzen
        • Lohnsteuerliche Behandlung
        • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung
      • Besondere Personengruppen
        • Studenten, Praktikanten, Rentner, kurzfristig Besch├Ąftigte
        • Zeitlicher Umfang
        • Lohnsteuerliche Behandlung
        • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung
      • Teilmonatsberechnung
      • Korrekturen fu╠łr Vormonate bzw. Vorjahre
      • Besonderheiten des Lohnsteuerabzugs
      • Geringfu╠łgig entlohnte Besch├Ąftigung
      • Einmal- und Sonderzahlungen und mehrj├Ąhrige Zuwendungen
      • Kurzarbeitergeld
      • Pf├Ąndung, Abtretung, Arbeitnehmerinsolvenz
      • Reisekosten
        • Reisekostengrunds├Ątze
        • Reisekostenerstattungen des Arbeitgebers
        • Abfu╠łhrung der Lohnsteuer
      • Anspruch und Berechnung der Entgeltfortzahlung
      • Berechnung Zuschuss Mutterschaftsgeld
    Mehr erfahrenWeniger anzeigen

    Dozenten

    Unsere erfahrenen Dozenten engagieren sich in unseren Lehrg├Ąngen f├╝r die Ziele der Lernenden. Dabei sind sie nicht nur im Unterricht aktiv, sondern bet├Ątigen sich auch als Autoren von Unterrichtsmaterial und E-Learning-Modulen. Besonders wichtig ist uns, dass sie nicht nur als ausgewiesene Spezialisten ihr Fachgebiet souver├Ąn beherrschen, sondern dass es ihnen besondere Freude macht, Wissen anschaulich, strukturiert und lebendig zu vermitteln.

    Sie wissen, dass das nebenberufliche Lernen auch anstrengend sein kann und stellen sich entsprechend darauf ein. Ihre beruflichen Hintergr├╝nde sind bewusst sehr unterschiedlich gew├Ąhlt: Rechtsanw├Ąlte, Professoren, Steuerberater, Wirtschaftspr├╝fer, Wirtschaftswissenschaftler, Mitarbeiter der Finanzverwaltung und viele andere Praktiker gew├Ąhrleisten, dass Theorie- und Praxiskenntnisse in einem ausgewogenen Verh├Ąltnis stehen.

    Das Lehrgangskonzept Fachassistent f├╝r Lohn und Gehalt wird u. a. von den folgenden Dozenten betreut:

    Andreas Abels
    Betriebswirt (VWA)
    Fachgebiet: Sozialversicherungsbeitragsrecht

    Werner Grei├činger
    Rechtsanwalt
    Fachgebiet: Arbeitsrecht

    Rudolf Intat
    Assessor
    Fachgebiet: Arbeitsrecht

    Adrian Iwan
    Dipl.-Finanzwirt
    Fachgebiet: Lohnsteuer

    Markus N├Âthen
    Dipl.-Finanzwirt, Steuerberater
    Fachgebiet: Lohnsteuer

    Mehr erfahrenWeniger anzeigen

    Zielgruppe

    Unser Lehrgang richtet sich insbesondere an

    • Steuerfachangestellte mit mindestens 1 1/2-j├Ąhriger Berufspraxis
    • Akademiker mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt mit 1 1/2-j├Ąhriger Berufspraxis
    • Kaufleute oder Rechtsanwaltsfachangestellte mit mindestens 3 1/2-j├Ąhriger Berufspraxis
    • Berufspraktiker ohne relevanten Abschluss, aber mit 5 bis 6 Jahren Erfahrung

    Die berufspraktische Erfahrung soll auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens erworben worden sein.

    Bitte beachten Sie, dass die Steuerberaterkammern Zulassungsvoraussetzungen f├╝r die Pr├╝fung definiert haben. N├Ąheres finden Sie unter dem Punkt ÔÇ×Zulassungsvoraussetzungen f├╝r die Pr├╝fung bei einer SteuerberaterkammerÔÇť.

    Mehr erfahrenWeniger anzeigen

    Pr├╝fung

    Die Pr├╝fung vor der Steuerberaterkammer
    Die Fortbildungspr├╝fung ist nicht Bestandteil des Lehrgangs. Die Pr├╝fung wird vor den Pr├╝fungsaussch├╝ssen der Steuerberaterkammern abgelegt. Zust├Ąndig ist die Kammer, in deren Bezirk Ihr Arbeitsort liegt. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kammer nach den f├╝r Ihren Pr├╝fungszeitraum ma├čgebenden Bestimmungen.

    Pr├╝fung
    Die Pr├╝fung besteht aus einem schriftlichen und einem m├╝ndlichen Teil.

    In der schriftlichen Pr├╝fung bearbeiten Sie eine 4-st├╝ndige Klausur.

    Die m├╝ndliche Pr├╝fung soll 30 Minuten je Pr├╝fungsteilnehmer nicht ├╝berschreiten. In diesem Pr├╝fungsteil soll die F├Ąhigkeit dokumentiert werden, praxistypische und pr├╝fungsgebiets├╝bergreifende F├Ąlle l├Âsen zu k├Ânnen.

    Zulassungsvoraussetzungen
    Die Zulassung zur Pr├╝fung ist an verschiedene Voraussetzungen gekn├╝pft:

    • Eine mit Erfolg abgelegte Pr├╝fung als Steuerfachangestellter, danach eine praktische T├Ątigkeit von mindestens zwei Jahren auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens bei einem Steuerberater, Steuerbevollm├Ąchtigten, Wirtschaftspr├╝fer, vereidigten Buchpr├╝fer, Rechtsanwalt, einer Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft, Buchpr├╝fungsgesellschaft, Rechtsanwaltsgesellschaft oder einem Verein gem├Ą├č ┬ž 4 Nr. 8 StBerG in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden, diese ├╝berwiegend auf dem Gebiet der Entgeltabrechnung.

    Zur Pr├╝fung ist auch zugelassen,

    • wer ein mindestens dreij├Ąhriges Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt erfolgreich abgeschlossen hat, eine praktische T├Ątigkeit von mindestens zwei Jahren auf dem Gebiet des Steuer und Rechnungswesens bei einem Steuerberater, Steuerbevollm├Ąchtigten, Wirtschaftspru╠łfer, vereidigten Buchpru╠łfer, Rechtsanwalt, einer Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftspru╠łfungsgesellschaft, Buchpru╠łfungsgesellschaft, Rechtsanwaltsgesellschaft oder einem Verein gem├Ą├č ┬ž 4 Nr. 8 StBerG in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden, diese u╠łberwiegend auf dem Gebiet der Entgeltabrechnung, nachweisen kann.
    • wer nach einem erfolgreichen Abschluss einer gleichwertigen Berufsausbildung (z. B. Rechtsanwaltsfachangestellter, Bankkaufleute) mindestens vier Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens drei Jahre bei einem Steuerberater, Steuerbevollm├Ąchtigten, Wirtschaftspr├╝fer, vereidigten Buchpr├╝fer, einer Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft, Buchpr├╝fungsgesellschaft, Rechtsanwaltsgesellschaft oder einem Verein gem├Ą├č ┬ž 4 Nr. 8 StBerG in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden, diese ├╝berwiegend auf dem Gebiet der Entgeltabrechnung praktisch t├Ątig war.

    Zugelassen wird ebenfalls,

    • wer keine gleichwertige Berufsausbildung nachweisen kann, jedoch mindestens sechs Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens f├╝nf Jahre bei einem Steuerberater, Steuerbevollm├Ąchtigten, Wirtschaftspr├╝fer, vereidigten Buchpr├╝fer, einer Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft, Buchpr├╝fungsgesellschaft, Rechtsanwaltsgesellschaft oder einem Verein gem├Ą├č ┬ž 4 Nr. 8 StBerG in einem Umfang von mindestens 16 Wochenstunden, diese ├╝berwiegend auf dem Gebiet der Entgeltabrechnung praktisch t├Ątig war.

    oder

    • wer in besonderen Ausnahmef├Ąllen durch Vorlage von Zeugnissen und Nachweisen ├╝ber seine Vorbildung und den beruflichen Werdegang darlegt, dass er bei einem Steuerberater, Steuerbevollm├Ąchtigten, Wirtschaftspr├╝fer, vereidigten Buchpr├╝fer, einer Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftspr├╝fungsgesellschaft oder Buchpr├╝fungsgesellschaft Qualifikationen erworben hat, die eine Zulassung rechtfertigen.

    Die Zulassungsvoraussetzungen m├╝ssen in der Regel zum Ende des Monats, der dem schriftlichen Teil der Pr├╝fung vorausgeht, erf├╝llt sein.

    Pr├╝fungstermine
    Die Steuerberaterkammern sehen die schriftliche Pr├╝fung f├╝r den Oktober eines Jahres vor.

    Mehr erfahrenWeniger anzeigen
    Fakten
    • Gesamtdauer: ca. 7 Monate 19 bzw. 47 Termine, je nach Lehrgangsform
      Gesamtdauer: von Uhr bis Uhr
    • 1.995,00 ÔéČ (MwSt.-frei)
    • Abschluss: Fachassistent Lohn und Gehalt
    • Ratenzahlung m├Âglich
    Berater
     Franca Franca Berger
    Franca Berger

    0221 / 93 64 42-121

    Termine & Preise
    von
    bis
    Berlin Hedwig-Dohm-Str., 10829 Berlin

    20.01.2024 - 17.08.2024

    1.995,00 ÔéČ MwSt.-frei

    M├╝nchen Leopoldstr. 248,80807 M├╝nchen

    20.01.2024 - 17.08.2024

    1.995,00 ÔéČ MwSt.-frei

    Frankfurt Hanauer Landstr. 160, 60314 Frankfurt

    27.01.2024 - 24.08.2024

    1.995,00 ÔéČ MwSt.-frei

    Stuttgart Steuer-Fachschule Dr. Endriss, Heilbronner Str. 35, 70191 Stuttgart

    27.01.2024 - 24.08.2024

    1.995,00 ÔéČ MwSt.-frei

    Online-Kurs

    30.01.2024 - 22.08.2024

    1.995,00 ÔéČ MwSt.-frei

    Hannover Hanomaghof 4, 30449 Hannover

    03.02.2024 - 24.08.2024

    1.995,00 ÔéČ MwSt.-frei

    K├Âln Lichtstr. 45-49, 50825 K├Âln

    03.02.2024 - 24.08.2024

    1.995,00 ÔéČ MwSt.-frei

    Online-Kurs Online-Kurs, ,

    03.02.2024 - 24.08.2024

    1.995,00 ÔéČ MwSt.-frei

    Kontakt
    Wir sind f├╝r Sie da

    Haben Sie nicht etwas vergessen?

    Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb f├╝r Sie gespeichert!
    Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein St├╝ck n├Ąher.
     
    Sind Sie sich noch unsicher oder ben├Âtigen Beratung? Z├Âgern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und kl├Ąren alle offenen Fragen.

    Nichts mehr verpassen!

    Angebote, regelm├Ą├čige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!