Zulassungsvoraussetzungen zur Steuerfachwirt Pr├╝fung

Zulassungsvoraussetzungen zur staatlichen Steuerfachwirt Pr├╝fung

Die Steuerfachwirtpr├╝fung nach ┬ž 53 Berufsbildungsgesetz - wird von der ├Ârtlich zust├Ąndigen Steuerberaterkammer abgenommen.

Die Zulassung zur Steuerfachwirt Pr├╝fung ist an verschiedene Voraussetzungen gekn├╝pft:

  • eine mit Erfolg abgelegte Pr├╝fung als Steuerfachangestellter, danach eine hauptberufliche praktische T├Ątigkeit auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesen von mindestens 3 Jahren bei einem Steuerberater, Steuerbevollm├Ąchtigen, Wirtschaftspr├╝fer, vereidigtem Buchpr├╝fer, Rechtsanwalt oder einer landwirtschaftlichen Buchstelle.

Die Zulassung zur Steuerfachwirt Pr├╝fung erh├Ąlt auch,

  • wer nach einem erfolgreichen Abschluss einer gleichwertigen Berufsausbildung (z. B. Rechtsanwaltsfachangestellter,  Bankkaufleute, Industriekaufleute, Gro├č- und Au├čenhandelskaufleute) mindestens 5 Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon 3 Jahre mindestens bei einem Steuerberater, Steuerbevollm├Ąchtigten, Wirtschaftspr├╝fer, vereidigtem Buchpr├╝fer, Rechtsanwalt oder einer landwirtschaftlichen Buchstelle hauptberuflich praktisch t├Ątig gewesen ist.

Zugelassen zur Steuerfachwirtpr├╝fung wird ebenfalls,

  • wer keine gleichwertige Berufsausbildung nachweisen kann, jedoch mindestens acht Jahre auf dem Gebiet des Steuer- und Rechnungswesens, davon mindestens 5 Jahre bei einem Steuerberater, Steuerbevollm├Ąchtigten, Wirtschaftspr├╝fer, vereidigtem Buchpr├╝fer, Rechtsanwalt oder einer landwirtschaftlichen Buchstelle t├Ątig gewesen ist.

oder

  • in besonderen Ausnahmef├Ąllen kann zur Pr├╝fung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen und Nachweisen ├╝ber seine Vorbildung und den beruflichen Werdegang darlegt, dass er bei einem Steuerberater, Steuerbevollm├Ąchtigen, Wirtschaftspr├╝fer, vereidigtem Buchpr├╝fer, Rechtsanwalt oder einer landwirtschaftlichen Buchstelle Qualifikationen erworben hat, die die Zulassung rechtfertigen.

Die Zulassungsvoraussetzungen m├╝ssen zum Ende des Monats, der dem schriftlichen Teil der Pr├╝fung vorausgeht, erf├╝llt sein. Sind diese erf├╝llt, erfolgt die Zulassung zur Steuerfachwirtpr├╝fung.

Steuerfachwirtpr├╝fung vor einer Steuerberaterkammer STBK

Die Steuerfachwirt Pr├╝fung besteht aus einem schriftlichen und einem m├╝ndlichen Teil. In der schriftlichen Steuerfachwirtpr├╝fung bearbeiten Sie jeweils eine 4-st├╝ndige Klausur in den Bereichen:

  • Steuerrecht I
    • Einkommensteuer
    • K├Ârperschaftsteuer
    • Gewerbesteuer
  • Steuerrecht II
    • Umsatzsteuer, Erbschaft- und Schenkungsteuer, Abgabenordnung
  • Rechnungswesen
    • Buchf├╝hrung und Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Grundz├╝ge der Kosten- und Leistungsrechnung, der Finanzierung und der Jahresabschlussanalyse


Die m├╝ndliche Pr├╝fung besteht aus einem Fachgespr├Ąch, das
sich auf folgende Sachgebiete erstreckt:

  • Steuerrecht
    • alle f├╝r die Pr├╝fung relevanten Steuerarten
  • Grundz├╝ge
    • Jahresabschlussanalyse, Kosten- und Leistungsrechnung,Finanzierung
  • Grundz├╝ge des Rechts
    • insbesondere B├╝rgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht
Kontakt
Wir sind f├╝r Sie da

Haben Sie nicht etwas vergessen?

Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb f├╝r Sie gespeichert!
Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein St├╝ck n├Ąher.
 
Sind Sie sich noch unsicher oder ben├Âtigen Beratung? Z├Âgern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und kl├Ąren alle offenen Fragen.

Nichts mehr verpassen!

Angebote, regelm├Ą├čige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!
Folgen Sie uns auch auf Social Media und entdecken Sie spannende News und Beitr├Ąge rund um Ihr Karriereziel! Mit uns bleiben Sie immer up-to-date.