Voraussetzungen und Zulassung zur Controller (IHK) Pr├╝fung

Pr├╝fung vor einer Industrie- und Handelskammer (IHK)

Voraussetzungen

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlusspr├╝fung in einem anerkannten dreij├Ąhrigen kaufm├Ąnnischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreij├Ąhrige Berufspraxis oder
  • ein mit Erfolg abgelegtes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule oder einen betriebswirtschaftlichen Abschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Berufsakademie oder einen Bachelor-Abschluss eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und danach eine mindestens zweij├Ąhrige Berufspraxis
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschluss- oder Gesellenpr├╝fung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens vierj├Ąhrige Berufspraxis oder
  • eine mindestens sechsj├Ąhrige Berufspraxis. Die Berufspraxis im Sinne des Satzes 1 muss durch T├Ątigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Fortbildung zum Controller dienlich sind; die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bez├╝ge zu den Aufgaben eines Controllers haben.
  • Abweichend von Abs. 1 kann zur Pr├╝fung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Pr├╝fung rechtfertigen.

Inhalte

Gliederung der Pr├╝fung / Pr├╝fungsf├Ącher

Sie besteht aus:

  • einer schriftlichen Pr├╝fung,
  • einer Projektarbeit und
  • einer m├╝ndlich Pr├╝fung.

Handlungsbereiche der schriftlichen Pr├╝fung:

  • Kostenrechnung und Kostenmanagement
  • Unternehmensplanung und Budgetierung
  • Jahresabschlussanalyse
  • Berichtswesen und Informationsmanagement

Das Fach "Berichtswesen und Informationsmanagement" wird in Form einer praktischen ├ťbung anhand allgemein ├╝blicher Tabellenkalkulationsprogramme gepr├╝ft.

Handlungsbereich Projektarbeit (Betriebswirtschaftliche Beratung):

  • Die Anfertigung der Projektarbeit erfolgt in Form einer schriftlichen Hausarbeit.

Handlungsbereiche der m├╝ndlichen Pr├╝fung (F├╝hrungsaufgaben und Moderation):

  • Pr├Ąsentation und Fachgespr├Ąch

In der Pr├Ąsentation sollen die Ergebnisse der Projektarbeit dargestellt und begr├╝ndet werden und in einem Fachgespr├Ąch vertiefende oder erweiterte Fragestellungen gepr├╝ft werden. Dabei soll auch das Beherrschen von fachlichen F├╝hrungs- und Organisationsaufgaben nachgewiesen werden. Mit Gespr├Ąchspartnern soll der Nachweis erfolgen, angemessensprachlich kommunizieren zu k├Ânnen.

Kontakt
Wir sind f├╝r Sie da

Haben Sie nicht etwas vergessen?

Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb f├╝r Sie gespeichert!
Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein St├╝ck n├Ąher.
 
Sind Sie sich noch unsicher oder ben├Âtigen Beratung? Z├Âgern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und kl├Ąren alle offenen Fragen.

Nichts mehr verpassen!

Angebote, regelm├Ą├čige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!
Folgen Sie uns auch auf Social Media und entdecken Sie spannende News und Beitr├Ąge rund um Ihr Karriereziel! Mit uns bleiben Sie immer up-to-date.