PrĂĽfungstermine Wirtschaftsfachwirt (IHK)

Abgestimmte PrĂĽfungstermine

Die bundeseinheitlichen PrĂĽfungstermine fĂĽr die schriftliche Wirtschaftsfachwirt (IHK)-PrĂĽfung sind deutschlandweit unter den IHK abgestimmt.

Wirtschaftsbezogene Qualifikation

Herbst 2022

FrĂĽhjahr 2023

Herbst 2023

FrĂĽhjahr 2024

 

19.10.

22.03.

25.10.

20.03.

Handlungsspezifische Qualifikation

Herbst 2022

FrĂĽhjahr 2023

Herbst 2023

FrĂĽhjahr 2024

Situationsbeschreibung; Aufgabe 1

09.11.

26.04.

15.11.

24.04.

Situationsbeschreibung; Aufgabe 2

10.11.

27.04.

16.11.

25.04.

Aufbau und Inhalte der PrĂĽfung

Die PrĂĽfung zum Wirtschaftsfachwirt IHK besteht aus drei TeilprĂĽfungen:

  1. PrĂĽfung: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
  2. PrĂĽfung: Handlungsspezifische Qualifikationen
  3. Prüfung: Fachgespräch mit Präsentation

Sie wollen wissen, wie die PrĂĽfung zum Wirtschaftsfachwirt IHK aufgebaut ist und welche Inhalte auf Sie warten? Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen rund um die Inhalte und den Aufbau der PrĂĽfung zusammengefasst.

Vorbereitung auf die PrĂĽfung

Eine optimale Vorbereitung ist wichtig fĂĽr ein gutes Abschneiden beim schriftlichen und mĂĽndlichen Teil der PrĂĽfung.

Zur optimalen Vorbereitung auf die Prüfung bzw. die einzelnen Prüfungsteile bieten wir folgende Intensivlehrgänge an:

In unseren Intensivlehrgängen wiederholen wir mit Ihnen nicht nur die prüfungsrelevanten Themen, sondern auch üben mit Ihnen auch die konkrete Prüfungssituation. So sind Übungsklausuren / Übungsaufgaben genauso Bestandteil der Intensivlehrgänge wie Simulationen von Präsentation und Fachgespräch.

Mit unseren Lehrgängen sind Sie bestens vorbereitet!

PrĂĽfungsvoraussetzungen

Teilprüfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“

Sie werden in der Regel zugelassen, wenn Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfĂĽllen:

  • AbschlussprĂĽfung in einem 3-jährigen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf
  • AbschlussprĂĽfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis
  • AbschlussprĂĽfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
  • eine mindestens dreijährige Berufspraxis

Die Berufspraxis soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes haben.

Teilprüfung „Handlungsspezifische Qualifikationen“

Sie werden Sie in der Regel zugelassen, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfĂĽllen:

  • Sie haben die TeilprĂĽfung „Wirtschaftsbezogene Qualifikationen“ bereits abgelegt und die PrĂĽfung liegt nicht länger als fĂĽnf Jahre zurĂĽck

und

  • Sie haben mindestens ein Jahr Berufspraxis nach erfolgreichem Abschluss in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf gesammelt

    oder

  • ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den anderen unter A genannten Zulassungsvoraussetzungen

Die Berufspraxis soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirtes haben.

Beratung

FĂĽr weitere Fragen rund um die PrĂĽfung zum Wirtschaftsfachwirt stehen wir Ihnen jederzeit gern zur VerfĂĽgung. Nutzen Sie unsere kostenfreie Ăśbungsklausur Wirtschaftsfachwirt (IHK) und sehen Sie, wo ggf. WissenslĂĽcken vorhanden sind.

Kontakt

Haben Sie nicht etwas vergessen?

Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb fĂĽr Sie gespeichert!
Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein Stück näher.
 
Sind Sie sich noch unsicher oder benötigen Beratung? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und klären alle offenen Fragen.

Nichts mehr verpassen!

Angebote, regelmäßige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!