Lohn- und Gehaltsbuchhalter

Weiterbildung zum zertifizierten Lohn- und Gehaltsbuchhalter

Für spezialisierte Fachkräfte in der Buchhaltung

Ziel dieser Weiterbildung ist es, Ihre Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Gehalts- und Lohnbuchhaltung umfassend aufzubauen bzw. zu erweitern. Unsere Weiterbildung qualifiziert Sie nach aktuellem Rechtsstand praxisnah für die Aufgaben in der Lohnbuchhaltung bzw. Gehaltsbuchhaltung. Am Ende erhalten Sie ein aussagekräftiges Zertifikat. Für den direkten Einstieg bzw. Wiedereinstieg in das Arbeitsfeld mit seinem breiten Tätigkeitsspektrum sind Sie so optimal vorbereitet!

Einsatzgebiete fĂĽr zertifizierte Lohnbuchhalter und Gehaltsbuchhalter

Als Lohn- und Gehaltsbuchhalter können Sie in Unternehmen aller Wirtschaftszweige tätig sein. Hauptsächlich sind Sie dort für die monatliche Abrechnung von Löhnen und Gehältern verantwortlich. Für sämtliche lohnsteuer-, arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen sind Sie zudem der richtige Ansprechpartner. Für die Personalabteilung agieren Sie als Schnittstelle. Ferner sind Sie z.B. für die Stammdatenpflege sowie für das Bescheinigungswesen zuständig.

Unseren Lehrgang zum zertifizierten Lohnbuchhalter und Gehaltsbuchhalter können Sie sowohl im Online-Kurs, im Tageslehrgang, Abendlehrgang, Teilzeitlehrgang, Samstaglehrgang sowie als Videolehrgang oder Fernstudium absolvieren. Werden Sie zum zertifizierten Profi fĂĽr Löhne und Gehälter! 

Welcher Lehrgang passt zu mir?

Tageslehrgang: Sie können und wollen sich ganz aus dem Berufsalltag zurückziehen? Der Tageslehrgang ist ideal, wenn Sie kompakt am Stück lernen möchten.

Abendlehrgang: Der Unterricht findet an zwei Abenden in der Woche statt. Der Abendlehrgang ermöglicht Ihnen, die freie Zeit an den Wochenenden flexibel für die Vertiefung und Nacharbeit zu nutzen.

Teilzeitlehrgang: Der Unterricht findet an zwei Vormittagen (09:00 – 12:00 Uhr) in der Woche statt. Der Teilzeitlehrgang bietet Ihnen die Möglichkeit Familie, Job und Freizeit miteinander zu verbinden.

Wochenendlehrgang: Sie haben unter der Woche neben Ihrem Job oder der Familie keine Zeit? Lernen Sie konzentriert am Wochenende.

Online-Kurs: Alle oben genannten Lehrgänge bieten wir auch als Online-Kurs an.

Videolehrgang: Unterricht wann und wo Sie wollen! Diese Lehrgangsform bringt Ihnen die völlige zeitliche und örtliche Unabhängigkeit. Gestalten Sie Ihren Ablauf mit den Unterrichtsvideos selbst. Wiederholen Sie Inhalte so oft Sie möchten.

Fernstudium: Sie möchten selbst entscheiden, wann und wo Sie lernen? Das Fernstudium bietet Ihnen volle zeitliche & örtliche Flexibilität.

Definition: Was ist Lohnbuchhaltung?

Die Lohnbuchhaltung ist ein Teilbereich der Buchhaltung eines Unternehmens. Die anderen Teilbereiche sind die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung sowie die Anlagenbuchhaltung.

Was sind die Aufgaben der Lohnbuchhaltung?

Nachfolgend finden Sie einen Ăśberblick ĂĽber die Aufgaben der Lohnbuchhaltung eines Unternehmens:

  1. Abrechnung und Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  2. ErfĂĽllung gesetzlicher Meldungserfordernisse
  3. Pflege der Personalstammdaten
  4. FĂĽhrung von Jahreslohnkonten

Die Aufgaben einer Lohnbuchhaltung können in Art und Umfang je nach Größe eines Unternehmens variieren. In kleinen Unternehmen kann es z. B. vorkommen, dass die Lohnbuchhaltung auch fĂĽr personaltechnische Fragen zuständig ist, während hingegen  in größeren Unternehmen reine buchhalterische Aufgaben auf die Mitarbeiter der Lohnbuchhaltung warten.

  1. Abrechnung und Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen
    • Die Lohnbuchhaltung berechnet die Höhe der abzufĂĽhrenden Steuern, Zuschläge und Beiträge, wie z. B.
      • Lohnsteuer
      • Kirchensteuer
      • Sozialversicherung
      • Arbeitslosenversicherung
      • Rentenversicherung
      • Krankenversicherung
    • und ĂĽberweist diese an die entsprechenden Stellen. Auch die Ăśberweisung des Entgeltes fĂĽr jeden einzelnen Mitarbeiter wird durch die Lohnbuchhaltung vorgenommen.
  2. ErfĂĽllung gesetzlicher Meldeerfordernisse
    • Tritt ein neuer Mitarbeiter in das Unternehmen ein, so ist es Aufgabe der Lohnbuchhaltung, den neuen Mitarbeiter bei den Sozialversicherungsträgern anzumelden. Bei einem Austritt erfolgt auch die Abmeldung des Mitarbeiters bei den entsprechenden Stellen durch die Lohnbuchhaltung.
    • Bei Eintritt des neuen Mitarbeiters sind die Lohnbuchhalter auch dafĂĽr zuständig, alle notwendigen Lohnunterlagen anzufordern und Lohnkonten fĂĽr den Mitarbeiter anzulegen.
  3. Pflege der Personalstammdaten
    • Zu den Personalstammdaten eines Mitarbeiters gehören unter anderem Informationen wie z. B. Adresse, Wohnort, Geburtsdatum, Familienstand, Telefonnummern, Eintrittsdatum und vieles mehr. Diese Daten mĂĽssen stets aktuell gehalten werden, die Pflege obliegt der Lohnbuchhaltung.
  4. FĂĽhrung von Jahreslohnkonten
    • Die Lohnbuchhaltung fĂĽhrt Jahreslohnkonten, welche zum Ende eines Geschäftsjahres abgeschlossen und an verschiedene Stellen, z. B. den Sozialversicherungsträger, gemeldet werden.

Bedeutung von Weiterbildung fĂĽr die Lohnbuchhaltung

Aufgrund des Tätigkeitsbereiches müssen Lohnbuchhalter tiefergehende Kenntnisse im Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht und Lohnsteuerrecht haben.

Regelmäßige Weiterbildung, mithilfe von Lehrgängen oder Seminaren, ist daher unabdingbar.

Wir bei der Steuer-Fachschule Dr. Endriss bieten sowohl fĂĽr Experten, als auch fĂĽr Einsteiger in die Lohnbuchhaltung passende Weiterbildungen an. Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden.

FĂĽr Einsteiger:

Seminare:

Karriereprogramme:

Lehrgänge:

FĂĽr Experten:

Seminare:

Karriereprogramme:

Gesetzestexte und Literatur fĂĽr Lohnbuchhalter

Als Lohnbuchhalter müssen Sie immer über den aktuellen Stand in Sachen Arbeitsrecht, Lohnsteuerrecht und Sozialversicherungsrecht Bescheid wissen. In unserem Buch-Paket für Lohnbuchhalter finden Sie die Literatur, die Sie sowohl für die Vorbereitung auf die Prüfung zum Lohn- und Gehaltsbuchhalter, aber auch für die alltägliche Arbeit in der Lohnbuchhaltung benötigen.

Kontakt
Wir sind fĂĽr Sie da

Haben Sie nicht etwas vergessen?

Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb fĂĽr Sie gespeichert!
Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein Stück näher.
 
Sind Sie sich noch unsicher oder benötigen Beratung? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und klären alle offenen Fragen.

Nichts mehr verpassen!

Angebote, regelmäßige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!