Weiterbildungsbonus (Schleswig-Holstein)

Was wird gefördert

Weiterbildungsma√ünahmen mit Gesamtkosten ab mindestens 160,00 ‚ā¨, wenn eine der folgenden Voraussetzungen erf√ľllt ist:

Weiterbildungen bis zu 16 Stunden werden nicht bezuschusst. Als eine Seminarstunde gilt eine Zeitstunde einschlie√ülich p√§dagogisch begr√ľndeter Pause. Die Seminarstunden m√ľssen nicht an direkt aufeinander folgenden Tagen erbracht werden. Die Weiterbildung muss mindestens zwei Tage (16 Stunden) und soll nicht mehr als 400 Stunden umfassen. Weiterbildungsseminare √ľber 400 Stunden k√∂nnen nur dann gef√∂rdert werden, wenn diese nicht √ľber das AufstiegsfortbildungsfoŐąrderungsgesetz (AFBG) gef√∂rdert werden k√∂nnen.

Wer kann gefördert werden

Erwerbst√§tige mit Eink√ľnften aus nichtselbstst√§ndiger Arbeit (Arbeitnehmer, geringf√ľgig Besch√§ftigte sowie Auszubildende) mit Wohnsitz oder Arbeitsstelle in Schleswig-Holstein. Auszubildende k√∂nnen nur gef√∂rdert werden, wenn der Weiterbildungsinhalt nicht im Rahmen der Ausbildung vermittelt wird.

Selbstst√§ndige und Freiberufler m√ľssen den Betriebssitz in Schleswig-Holstein haben, weniger als zehn Mitarbeiter*innen (Anzahl pro Kopf) und eine Jahresbilanz von maximal 2 Mio. ‚ā¨ aufweisen.

Die Förderung ist nicht mit anderen Maßnahmen kombinierbar. Langzeitweiterbildungen sind nur möglich, sofern eine Förderung durch Aufstiegs-BAföG ausgeschlossen ist.

Umfang der Förderung

Die Zuwendung wird im Wege der ProjektfoŐąrderung als Anteilfinanzierung mit Ho√∂chstbetragsbegrenzung in Form eines nicht r√ľckzahlbaren Zuschusses gew√§hrt.

Kosten f√ľr Weiterbildungsseminare unter 160 Euro werden nicht bezuschusst. Der/die Arbeitgeber*in muss mindestens 10% der Weiterbildungskosten tragen. Die F√∂rderung umfasst bis zu 90% der Weiterbildungskosten, aber maximal 1.500,00 ‚ā¨ pro Teilnehmer.

Antragstellung

BewilligungsbehoŐąrde ist die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH), FleethoŐąrn 29-31, 24103 Kiel. Der Antrag ist formgebunden und unter Verwendung der entsprechenden Antragsformulare an die IB.SH zu richten. Die Weiterbildung darf erst nach der Bewilligung der F√∂rderung gebucht werden und muss zudem sp√§testens am 30.06.2023 abgeschlossen sein. Antragsformulare k√∂nnen unter www.ib-sh.de werden.

Kontakt
Wir sind f√ľr Sie da

Haben Sie nicht etwas vergessen?

Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb f√ľr Sie gespeichert!
Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein St√ľck n√§her.
 
Sind Sie sich noch unsicher oder benötigen Beratung? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und klären alle offenen Fragen.

Nichts mehr verpassen!

Angebote, regelm√§√üige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!