Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Beruf Steuerfachangestellte

Durchstarten im Steuerwesen – Das Berufsbild Steuerfachangestellte

Das deutsche Steuerrecht zählt mit seinen ständig ändernden Gesetzen und Vorschriften zu den komplexesten und anspruchsvollsten Systemen weltweit. Begriffe wie Arbeitnehmer-Pauschbetrag, Gewerberückstellung, Umsatzsteuer-Voranmeldungen bringen dabei nicht nur Wenige an den Rand der Verzweiflung. Für Steuerfachangestellte gehören diese jedoch zum Alltagsgeschäft und können den Zahlen- und Rechtsexperten höchstens ein müdes Lächeln entlocken. Aus diesem Grund nehmen viele Unternehmen unterschiedlichster Branchen, als auch Privatpersonen die Hilfe von Experten in diesem Gebiet in Anspruch. Dementsprechend sorgt die Ausbildung zur Steuerfachangestellten für Sicherheit und sehr gute Zukunftsperspektiven.

Wir zeigen Ihnen, wieso sich eine Ausbildung lohnt, welche Herausforderungen und Aufgaben mit dem Beruf Steuerfachangestellte einhergehen und welche Zukunftsperspektiven auf einen warten.

Auf einen Blick

  • Eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten zahlt sich durch vielversprechende Karrieremöglichkeiten aus
  • Sicherer Arbeitsplatz - Die Nachfrage nach ausgebildeten Steuerfachangestellten wird in den nächsten Jahren nicht abnehmen
  • Der hohe Bedarf an qualifizierten Steuerexperten ermöglicht gute Verdienstmöglichkeiten
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit - Mandanten aus den unterschiedlichsten Wirtschaftsbereichen versprechen eine abwechslungsreiche und zugleich anspruchsvolle Tätigkeit

Die rechte Hand des Steuerberaters

Wer sich in der in der schnelllebigen Welt des Steuerrechts nicht zurecht findet, holt sich Beistand beim Steuerberater. Diese schaffen Abhilfe bei allen steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten und beraten ihre Mandanten fachkundig und individuell.

Steuerfachangestellte unterstützen als sog. „rechte Hand“ bei der steuer-, und betriebswirtschaftlichen Beratungstätigkeit, indem sie den Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern durch ihre tägliche Arbeit zuarbeiten.
Zugegeben, ein Großteil der Arbeit besteht darin, organisatorische und kaufmännische Aufgaben zu übernehmen. Dabei werden Mandantenakten bearbeitet, Geschäftsvorfälle gebucht und Jahresabschlüsse vorbereitet.
Gleichwohl kann es abhängig von der jeweiligen Kanzlei bzw. Gesellschaft auch sein, dass man eigenständige Entscheidungen treffen soll und als direkter Ansprechpartner den Mandanten im betrieblichen Alltag zur Verfügung steht.

Gewissenhaftes Arbeiten

Zuverlässigkeit, Akkuratesse und Genauigkeit stehen bei diesem Beruf an erster Stelle. Dabei spielt u.a. das Einhalten von Fristen eine große Rolle, da mitunter saftige Strafen verlangt werden, sollten beispielsweise Formulare oder Steuererklärungen zu spät eingereicht werden. Aus diesem Grund handelt es sich um eine anspruchsvolle Tätigkeit, die viel Verantwortung erfordert.

Branchen: Wo arbeiten Steuerfachangestellte?

Als Steuerfachangestellter findet man Beschäftigung

  • in Kanzleien von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Buchprüfern
  • in Steuerberatungs-, Wirtschafts- und Buchprüfungsgesellschaften
  • in Wirtschaftsunternehmen, in den Bereichen Rechnungswesen, Buchführung oder Personalsachbearbeitung wie den Big Four Deloitte, Ernst & Young, KPMG und PricewaterhouseCoopers

Ein Job mit Zukunft

Das Thema Fachkräftemangel ist in aller Munde und hat seit einigen Jahren auch vor Kanzleien von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern kein Halt gemacht. So gibt es aktuell zahlreiche Steuerberaterpraxen in Deutschland, die händeringend nach qualifizierten Mitarbeitern, wie z. B. Steuerfachangestellte, suchen.

Darüber hinaus werden vielzählige Möglichkeiten geboten, auf der Karriere- und Gehaltsleiter weiter nach oben zu klettern. So ist es, nach abgeschlossener Ausbildung und zehn Jahren Berufserfahrung, beispielsweise möglich die Steuerberaterprüfung abzulegen.

Was verdient eine Steuerfachangestellte?

Das Gehalt von Steuerfachangestellten variiert je nach Standort und Größe des Arbeitgebers. Rechnen Sie im Schnitt mit einem Gehalt zwischen 25.000 und 36.000 Euro im Jahr.

Detaillierte Informationen zum Gehalt für Steuerfachangestellte finden Sie hier.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Auch wenn Steuerfachangestellte hervorragende Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben, verweilen nur die wenigsten ihr halbes Leben in diesem Beruf. Dies liegt jedoch keinesfalls an fehlender Attraktivität des Berufs, sondern daran, dass viele diesen Beruf nur als Zwischenstation sehen, um sich im Anschluss weiter zu qualifizieren.
Aufgrund zahlreicher Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bildet eine abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten die Grundlage für eine erfolgreiche Karriere sowie ein spannendes und abwechslungsreiches Berufsleben.

Erfahren Sie hier, welche verschiedenen Fortbildungswege Sie einschlagen können:

Fachassistent Lohn- und Gehalt

Spezialisieren Sie sich auf Lohn- und Gehaltsfragen.

Jetzt informieren!

Bilanzbuchhalter (IHK)

Werden Sie ein gefragter Praktiker im Finanz- und Rechnungswesen!

Jetzt informieren!

Steuerfachwirt

Bilden Sie sich zur gefragten Fachkraft weiter!

Jetzt informieren!
 

Steuerberater

Wir bereiten Sie optimal auf die Steuerberaterprüfung vor!

Jetzt informieren!