Inhalt

Modul II: Unternehmensplanung und Budgetierung

Das Modul II Unternehmensplanung und Budgetierung ist das Herzstück unserer Controller-Ausbildung. Controlling bedeutet im Wesentlichen Unternehmenssteuerung. Um ein Unternehmen zielorientiert zu steuern, benötigt man eine konkrete Planung.
Aufbauend auf fundierten Kenntnissen der Kostenrechnung versetzt dieses Modul die Teilnehmer in die Lage, ein konkretes Planungs-System im Unternehmen zu entwickeln bzw. ein bestehendes System sinnvoll weiterzuentwickeln. Dieses Modul stellt umfassend die strategischen und operativen Instrumente des Controllings vor, quasi den Werkzeugkasten, den Controller für ihre tägliche Arbeit benötigen. Hierbei wird die sichere Anwendung von Prognose- und Analysemethoden eingeübt und trainiert.
Abschließend wird der Budgetierungsprozess im Unternehmen ausführlich betrachtet. Teil- und Gesamtbudgets zu entwickeln und mit den beteiligten Abteilungen abzustimmen, ist als Kernaufgabe des modernen Controllings ein fachlicher Schwerpunkt dieses Moduls.

Inhalte (Auszüge)

Das System der Planung als Instrument des Controlling

  • Aufgaben des Controlling und betriebliche Einordnung
  • Problemlösungsebenen der Planung
  • Gestaltungsprinzipien der Planung
  • Zielfindungsprozesse*
  • Shareholder Value-Ansatz
  • Economic Value Added (EVA)
  • Ergebnisplanung auf der Basis von Kennzahlensystemen
  • Balanced Scorecard (BSC)
  • Du Pont


Strategische Prognose- und Analysemethoden

  • Strategische Erfolgsfaktoren
  • Umweltanalyse, Marktanalyse, Konkurrenzanalyse


Gestaltung des strategischen und operativen Controlling

  • Strategische Kontrollprozesse und Kontrollgrößen
  • Operatives Controlling als Schnittstelle zwischen strategischem Controlling und betrieblichem Rechnungswesen
  • Soll-Ist-Vergleiche, Abweichungsanalysen, etc.
  • Instrumente des operativen Controlling (u.a.)
  • ABC-Analyse
  • Break-Even-Analyse
  • Kennzahlen und Kennzahlensysteme


Entwicklung von Teil- und Gesamtbudgets

Unterrichtszeiten

08.30 bis 17.00 Uhr, Abschlussklausur: 10.00 bis 13.00 Uhr (3-stündig)

Dauer

12 Samstage im Samstag­lehrgang oder 2 x 6 Tage (Mo-Sa) im Blocklehrgang und optional eine Abschlussklausur

Lehrgangsbestandteile / Inklusivleistungen

  • Spezielles, eigens erstelltes Unterrichts- und Lernmaterial
  • Umfangreiches Übungs- und Lernmaterial zur Nachbereitung des Unterrichts
  • Zugriff auf die Endriss-E-Learning-Plattform
  • Umfassende Betreuung und Beratung durch den Fachbereich Controller der Steuer-Fachschule Dr. Endriss
  • Direktbezug der notwendigen Gesetzestextpakete möglich

Fakten

Gesamtdauer: 12 Termine

12 Samstage im Samstag­lehrgang oder 2 x 6 Tage (Mo-Sa) im Blocklehrgang von 08:30 bis 17:00 Uhr

1,545.00 € MwSt.-frei

Abschluss: Controller (IHK)

Controller (IHK)

Berater

 Kathrin Nietsch

Kathrin Nietsch

0800 / 775 775 045

Termine Modul II im Samstagslehrgang

Orte wählen

Dortmund

18.01.2020 - 30.08.2020

Gebühr: 1.545,00 € MwSt.-frei

Hamburg

25.01.2020 - 30.08.2020

Gebühr: 1.545,00 € MwSt.-frei

Köln

01.02.2020 - 30.08.2020

Gebühr: 1.545,00 € MwSt.-frei

Frankfurt

08.02.2020 - 30.08.2020

Gebühr: 1.545,00 € MwSt.-frei

Dortmund

09.01.2021 - 12.09.2021

Gebühr: 1.590,00 € MwSt.-frei

Frankfurt

16.01.2021 - 12.09.2021

Gebühr: 1.590,00 € MwSt.-frei

Hamburg

16.01.2021 - 12.09.2021

Gebühr: 1.590,00 € MwSt.-frei

Köln

16.01.2021 - 12.09.2021

Gebühr: 1.590,00 € MwSt.-frei

Termine Modul II im Blocklehrgang

Köln

26.08.2019 - 12.01.2020

Gebühr: 1.545,00 € MwSt.-frei

Stuttgart

25.05.2020 - 30.08.2020

Gebühr: 1.545,00 € MwSt.-frei

Frankfurt

15.06.2020 - 30.08.2020

Gebühr: 1.590,00 € MwSt.-frei

Köln

24.08.2020 - 17.01.2021

Gebühr: 1.590,00 € MwSt.-frei

Berlin

07.09.2020 - 17.01.2021

Gebühr: 1.590,00 € MwSt.-frei

Stuttgart

03.05.2021 - 12.09.2021

Gebühr: 1.590,00 € MwSt.-frei

384

Teilnehmer bisher

1

Anmeldungen in den letzten 4 Wochen

74

Besuche in den letzten 4 Wochen