Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Inhalt

Weiterbildung zum Controller (IHK) im Abendlehrgang

Abendlehrgang zur Vorbereitung auf die Controller-Prüfung

An zwei Abenden pro Woche zum Controller (IHK)
Mit dem Abendlehrgang passen wir uns Ihrem Zeitmanagement an. In diesem Lehrgangsmodell besuchen Sie unseren Unterricht an zwei Abenden in der Woche jeweils von 18:00 – 21:30 Uhr. Je nach Kursstart findet der Unterricht montags und mittwochs oder dienstags und donnerstags statt. Dies ermöglicht Ihnen, die freie Zeit an den Wochenenden flexibel für Ihre individuelle Nachbearbeitung oder Erholung zu nutzen.

Am Ende des Lehrgangs können Sie sowohl die Endriss-Prüfung als auch die IHK-Prüfung ablegen, sofern Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Zulassung IHK Prüfung

Erfülle ich die Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung vor der IHK?

Online-Unterricht

Der Unterricht findet in unserem virtuellen Klassenzimmer über die Plattform “Zoom“ statt. Sie benötigen eine stabile Internetverbindung, eine Kamera und ein Mikrofon. Die Zugangsdaten zum Unterricht erhalten Sie vor Kursbeginn per Mail.

Lehrgangsbestandteile / Inklusivleistungen

  • Spezielles, eigens erstelltes Unterrichts- und Lernmaterial
  • Umfangreiches Übungs- und Lernmaterial zur Nachbereitung des Unterrichts
  • Zugriff auf die Endriss-E-Learning-Plattform
  • Umfassende Betreuung und Beratung durch den Fachbereich Controller der Steuer-Fachschule Dr. Endriss

Lehrgangsinhalte: Controller (IHK) im Abendlehrgang

Modul I: Kostenrechnung und Kostenmanagement

  • Standort der Kosten- und Leistungsrechnung
    • Externes und internes Rechnungswesen
    • Gliederung des Rechnungswesens
    • Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung
    • Gliederung der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Erfassung von Kosten und Leistungen
    • Grundbegriffe des Rechnungswesens
    • Definition der Begriffe Kosten und Leistungen
    • Abgrenzung von neutralem Aufwand und Kosten
    • Kalkulatorische Kosten
    • Grundsätze und Prinzipien der Kostenerfassung
    • Einteilung der Kosten
    • Erfassung von Verbrauchsmengen und Bewertung
  • Verrechnung der Kosten auf die Leistungen
    • Einführung und Grundsätze der Kostenverrechnung
    • Divisionskalkulation
    • Äquivalenzziffernrechnung
    • Zuschlagskalkulation
    • Kalkulation bei Kuppelproduktionsprozessen
    • Handelskalkulation und Besonderheiten der Absatzkalkulation
  • Auswertungsphase
    • Vollkostenrechnung und Teilkostenrechnung, Deckungsbeitrag
    • Betriebsergebnisrechnung, kurzfristige Erfolgsrechnung
    • Break-even-Analyse
    • Deckungsbeitragsrechnung
    • Stufenweise Fixkostendeckungsrechnung
    • Preisuntergrenzen
    • Kostenkontrolle
    • Neuere Formen des Kostenmanagements


Modul II: Unternehmensplanung und Budgetierung

  • System der Planung als Instrument des Controllings
    • System und Aufgaben des Controllings
    • Planung und Budgetierung als Instrument des Controllings
    • Gestaltungsprinzipien der Planung
  • Zielfindungsprozess unterstützen
  • Strategische Analyse- und Prognosemethoden anwenden
  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien
    • Strategisches Handeln im Unternehmen
    • Generische Wettbewerbsstrategien
    • Produkt-/Marktstrategien auf der Basis der Portfolio-Techniken
    • Funktionsbereichsstrategien
    • Bewertung und Auswahl der Strategien nach unternehmerischen
    • Umsetzungsproblematik
  • Gestaltung des strategischen und operativen Controllings
    • Ziele und Aufgaben des strategischen Controllings
    • Ziele und Aufgaben des operativen Controllings
  • Marketing- und Vertriebs-Controlling
  • Beschaffungs-Controlling
  • Logistik-Controlling
  • Forschungs- und Entwicklungs-Controlling
  • Produktions-Controlling
  • Kosten- und Ergebnis-Controlling
  • Investitons- und Beteiligungs-Controlling
  • Finanz-Controlling
  • Personal-Controlling
  • It-Controlling
  • Projekt-Controlling
  • Risiko-Controlling
  • Qualitäts-Controlling
  • Umwelt-Controlling
  • Controlling in dezentralen Organisationsformen
  • Entwicklung und Abstimmung von Teil- und Gesamtbudgets


Modul III: Jahresabschlussanalyse

  • Einführung
    • Aufgaben der Jahresabschlussanalyse
    • Interessenten an der Jahresabschlussanalyse
    • Informationsquellen zur Jahresabschlussanalyse
    • Ziele der Bilanzpolitik nach HGB und IFRS
  • Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze
    • Grundlagen der internationalen Rechnungslegung
    • Rechnungslegungsgrundsätze
    • Grundlagen der Bewertung
    • Bestandteile des Jahresabschlusses nach HGB und IFRS
    • Bedeutung der Jahresabschlussanalyse
  • Aufbereitung und Analyse des Jahresabschlusses
    • Arten der Analyse
    • Aufbereitung nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen
    • Beurteilung mit Hilfe von Kennzahlen
    • Beurteilung der Finanzströme
  • Schlussbetrachtung
  • Aufbereitungsmaßnahmen der Bilanz
  • Kennzahlenkatalog
    • Vermögensstruktur
    • Kapitalstruktur
    • Finanzstruktur
    • Liquidität
    • Kennzahlen aus der Gewinn- und Verlustrechnung
    • Kapitalflussrechnung
    • Kennzahlen aus der Bilanz und aus der Gewinn- und Verlustrechnung


Modul IV: Berichtswesen und Informationsmanagement

  • Die Informationsversorgungsaufgabe des Controlling
    • Begriffe
    • Das Informationssystem im Unternehmensgefüge
    • Die Koordination der Informationsversorgung durch das Controlling
  • Das Informationsumfeld des Controlling
    • Informationssysteme
    • Technische Grundlagen
    • IT-Projekt-Controlling
    • Ermittlung des Informationsbedarfs
    • Berichte
  • Controllingspezifische Informations- und Kommunikationstechniken und  werkzeuge
    • Individuelle Datenverarbeitung des Controlling
    • Data Warehouse
  • Maßnahmen des Datenschutzes
    • Abgrenzung Datenschutz und Datensicherheit
    • Gesetze und Richtlinien zum Datenschutz
    • Überblick über die Vorschriften des BDSG
    • Datenschutzorganisation in Unternehmen


Optional: Aufbaumodul V: Betriebswirtschaftliche Beratung und Kommunikation

Das Aufbaumodul V können Sie dazu buchen, um sich speziell auf die vorgeschriebene Projektarbeit und die mündliche Prüfung der IHK vorzubereiten. Eine Teilnahme raten wir daher dringend an!

  • Organisations- und Prozessstrukturen analysieren
  • Betriebs- und volkswirtschaftlicher Kontext
  • Beraten betrieblicher Führungskräfte
  • Betriebliches Wissensmanagement
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Kommunikationsmodelle
  • Phänomene in Kommunikationsprozessen
  • Kommunikationsprozesse in Gruppen
  • Konsensprozess
  • Die Bearbeitung von Konflikten
  • Strategien und Techniken zur Konfliktbearbeitung
  • Konflikt- und konsensorientiertes Verhandeln nach Harvard
  • Phasen des Gruppenentwicklungsprozess und deren Unterstützung
  • Praktische Umsetzung
  • Materialien für Moderationen
  • Muster einer Moderation
  • Durchführung einer Präsentation
  • Praxisbeispiel: Ablauf einer Präsentation
  • Der eigene Auftritt - Wie kann ich als Controller erfolgreich präsentieren?
  • Technische Hilfsmittel
  • Checkliste zur Durchführung einer Präsentation - Überprüfung des Gelernten


Optional: Aufbaumodul VI: Online-Intensivlehrgang

Dieser einwöchige Online-Intensivlehrgang unterstützt Sie bei Ihrer abschließenden Vorbereitung auf die vier Fachprüfungen der IHK.

  • Kostenrechnung- und Kostenmanagement
  • Unternehmensplanung und Budgetierung
  • Jahresabschlussanalyse
  • Berichtswesen und Informationsmanagement


Ergänzende Hinweise zum Lehrgang

Die Prüfung im Fach Berichtswesen und Informationsmanagement erfordert neben controllingspezifischen Kenntnissen auch einen „virtuosen“ Umgang mit MS-Excel. Die Bezeichnung „virtuos“ soll insbesondere darauf hinweisen, dass das Wissen um den Lösungsweg einer Aufgabenstellung allein nicht ausreicht. Ein ganz wesentliches Moment für die Lösung aller gestellten Aufgaben ist Handhabungssicherheit und Geschwindigkeit.

Wir empfehlen Ihnen dringend den Besuch der Excel-Woche, um Know-how und Handhabungssicherheit und darüber hinaus – und das ist für Sie besonders wichtig – ein regelmäßiges Training Ihrer Geschwindigkeit bei der Lösung von Aufgaben zu erlangen.

Teilnehmerkreis

Unsere Weiterbildung zum Controller richtet sich an Fach- und Führungskräfte des Finanz- und Rechnungswesens, an Akademiker und Praktiker, die weitere Fortbildungsqualifikationen anstreben, sowie an alle, die sich für Controlling interessieren.

Fakten

Gesamtdauer: 55 Termine

in einem Zeitraum von ca. 8 Monaten, jeweils von 18:00 bis 21:30 Uhr

Gesamtdauer:

von Uhr bis Uhr

3.520,00 € MwSt.-frei

0,00 €

0,00 €

Abschluss: Controller (IHK)

Inklusive E-Learning

Berater

 Kathrin Nietsch

Kathrin Nietsch

0800 / 775 775 045

Termine & Orte

Online-Kurs

02.02.2022 - 14.09.2022

Gebühr: 3.520,00 € MwSt.-frei

Online-Kurs

02.06.2022 - 19.01.2023

Gebühr: 3.520,00 € MwSt.-frei

Online-Kurs

11.01.2023 - 13.09.2023

Gebühr: 3.610,00 € MwSt.-frei

Online-Kurs

13.06.2023 - 22.02.2024

Gebühr: 3.610,00 € MwSt.-frei

Fernstudium

Bundesweit ,

Gebühr: 3.460,00 € MwSt.-frei