Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Teil 1 Kathrin auf dem Weg zum Taxmaster!

Veröffentlicht am von Kathrin

Teil 1 - Kathrin startet mit dem Taxmaster. Sei dabei und begleite Kathrin durch das Taxmaster-Studium

Hallo zusammen,

ich bin Kathrin, 25 Jahre alt und komme aus Aachen. Im April dieses Jahrs habe ich den Master am Studienort Köln begonnen.

Bereits im Frühling 2019 habe ich mich über die möglichen Masterstudiengänge informiert. Durch meine Recherche bin ich auf den TaxMaster bei Dr. Endriss gestoßen und habe mir mit einem Kommilitonen zusammen eine Probevorlesung sowie einen Tag des Samstagskurses zur Vorbereitung auf das Steuerberater-Examen angesehen und war direkt begeistert, daher war die Entscheidung nicht schwer.

Anfang März dieses Jahrs habe ich meine Bachelor-Thesis abgegeben und direkt im Anschluss mit dem Master begonnen.

Im April ging es mit dem ersten Modul los, anders als ursprünglich geplant fand dies online statt. Ich war ein wenig aufgeregt, alles war neu: neue Kommilitonen, neue Dozenten und der digitale Unterricht. Der Unterricht fand über Zoom statt, eine super Lösung. Ein paar Tage vor dem ersten Unterrichtstag fand eine Probeveranstaltung statt, damit jeder schauen konnte ob technisch alles funktioniert.

Der digitale Unterricht war auch für die Dozenten neu, das hat dem Unterricht aber nicht geschadet. Unsere Fragen konnten wir über den Chat oder über unser Mikrofon stellen und die Dozenten konnten zwischen ihrer Power Point Präsentation und anderen Ansichten, wo z. B. Notizen oder Zeichnungen angefertigt wurden, wechseln. Eine super Lösung!

Das erste Modul ging sehr schnell vorbei und schon stand die erste Klausur im Raum. Diese konnten wir auch nicht vor Ort schreiben, sondern von zuhause. Das war eine sehr ungewohnte Situation, aber es hat alles super geklappt.

In der Zwischenzeit habe ich bereits eine Seminararbeit und eine weitere Klausur geschrieben.

Aktuell bin ich im Rahmen des Moduls 6 mit der Bearbeitung von zwei weiteren Seminararbeiten beschäftigt. Leider haben wir bereits die Information erhalten, dass auch diese Präsentationen aufgrund der aktuellen Corona-Lage digital gehalten werden muss. Ich hätte gerne meine Kommilitonen kennengelernt.

Die letzten Monate sind schnell vorbei gegangen. Ich bin auf die kommenden Wochen und den damit verbundenen Aufgaben sehr gespannt.

Bis bald!

Kathrin

Archiv