Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Julia auf dem Weg zum BiBu-Abschluss (Teil 2)

Veröffentlicht am von Julia

Im zweiten Teil Ihres Blogs schreibt Julia über das Ende der Sommerferien und darüber, dass die Zeit doch schneller vergeht als einem manchmal lieb ist.

Hallo Ihr Lieben,

nun sind die Sommerferien vorbei, 26 der 40 Termine vorüber und das Ende ist bereits in Sicht.

Um ehrlich zu sein, ist es schon sehr beängstigend wie schnell die Zeit verfliegt. Im Oktober hat der Lehrgang angefangen und nun haben wir bereits Anfang September.

Bislang haben wir schon viele Fachbereiche behandelt, wobei mir einiges aus meiner Ausbildung und dem Berufsalltag bekannt war. Bei den Fächern Umsatzsteuer, Einkommensteuer und Abgabenordnung war ich trotzdem froh die Wiederholung gehabt zu haben. Es kann nie schaden, das bereits gelernte nochmals zu wiederholen.

Kosten- und Leistungsrechnung war für mich größtenteils neu. Das Fach ist relativ umfangreich, sodass dieses Fach mit Sicherheit sehr viel Zeit in Anspruch nehmen wird.

Rund die Hälfte unserer Kursteilnehmer kommt aus der Industrie und hat mit diesem Fach weniger Probleme als die Steuerfachangestellten. In den Steuerfächern ist es dann umgekehrt. Bei Rückfragen sind jedoch alle Kursteilnehmer verständnisvoll und helfen sich gegenseitig.

In den letzten Wochen vor den Sommerferien, sowie beim ersten Termin nach den Sommerferien haben wir uns mit dem Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht beschäftigt. Bislang ist es tatsächlich mein Lieblingsfach. Wobei ich sagen muss, dass der Umfang des noch zu bearbeitenden Stoffs enorm ist und mich ein wenig in Panik versetzt. :-)

In den vergangenen Wochen ging es bei mir leider sehr chaotisch zu, sodass ich nicht so viel lernen konnte wie es eigentlich von Nöten war. Die Menge an Stoff die ich mir für die Sommerferien vorgenommen habe, habe ich ungefähr zur Hälfte geschafft. Für mich heißt es also lernen, lernen, lernen…

Ich bin gespannt, wie es die nächsten Wochen weitergeht :-)

Liebe Grüße

Julia

Kommentare (0)

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren.

Hier sind keine Kommentare.

Archiv