Das Praktikerseminar – Wissen für Ihre Praxis!

Bringen Sie sich auf den neuesten Stand!

Aktuelle Entwicklungen im Bilanzsteuerrecht – Umsatzsteuerrecht – Ertragsteuerrecht – Lohnsteuerrecht – Reisekosten

Wie immer im Herbst, bringen wir Sie, die Fachkräfte des Steuer-, Finanz- und Rechnungswesens, mit unserem beliebten Praktikerseminar auf den neuesten Wissensstand. Erstklassige Referenten präsentieren Ihnen alle für Sie relevanten Themen für Ihre tägliche Praxis. Neben der Wissensvermittlung treffen Sie andere Praktiker und können sich in angenehmen Rahmen austauschen.

Inhalte

Aktuelle Rechtsentwicklungen im Bilanzsteuerrecht und Personengesellschaften

Dozent: Markus Nöthen

  • BMF-Schreiben zu § 7g EStG
  • BMF-Schreiben zur Abschreibung von Computern etc.
  • Aktuelles zum MoPeG
  • Aktuelles zu § 6b EStG
  • § 24 UmwStG

Aktuelles aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung zur Umsatzsteuer

Dozent: Ralf Sikorski

Auch wenn zurzeit aufgrund der angespannten Weltlage noch niemand in der Lage ist, die gesetzgeberischen Aktivitäten des Gesetzgebers konkret vorauszusagen, dürfte sicher sein, dass den Praktiker das alljährliche Jahressteuergesetz beschäftigen wird.

Diskutiert wird zurzeit ĂĽber:

  • die Verpflichtung zur elektronischen Rechnungsstellung
  • eine erneute Neuregelung der Besteuerung der Online-Plattformen
  • eine weitere Ausweitung des One-Stop-Shops OSS
  • eine Ă„nderung hinsichtlich der Mehrwertsteuersätze fĂĽr bestimmte VerbrauchsgĂĽter und Dienstleistungen.

Angepasst werden mĂĽssen zudem:

  • Regelungen zur Besteuerung der Durchschnittslandwirte
  • Regelungen zur Steuerbefreiung fĂĽr Unterrichtsleistungen
  • Anpassung der Regelungen ĂĽber die Organschaft.

Das Seminar soll - sofern dann tatsächlich aktuell - einen Überblick geben über diese Aktivitäten und Auswirkungen auf die tägliche Arbeit, konkrete Inhalte können naturgemäß erst später online mitgeteilt werden. Darüber hinaus hat der Praktiker zudem die Entwicklung der Rechtsprechung und eine wahre Flut von Verwaltungsanweisungen zu beachten, z.B. das lang erwartete BMF-Schreiben zu den Reihengeschäften.

Anpassungen werden daher zeitnah aufgrund der aktuellen Entwicklungen erfolgen.

Ertragsteuern bei Kapitalgesellschaften

Dozent: Jens Herkens

  • Körperschaftsteuer
    • Option zur Körperschaftsteuer (§ 1a KStG): BMF-Schreiben vom 10.11.2021.
    • Organschaftliche Mehr- und MinderabfĂĽhrungen nach KöMoG (§ 14 Abs. 4 KStG): Entwurf eines BMF-Schreibens.
    • EinlagenrĂĽckgewähr durch Drittstaaten-Kapitalgesellschaften: BMF-Schreiben vom 21.04.2022.
  • Umwandlungsteuer
    • Auf- und Abspaltungen: BFH zur 20%-Grenze der Missbrauchsklausel nach § 15 Abs. 2 Satz 2 - 4 UmwStG (BFH v. 11.08.2021 - I R 39/18).
  • Gewerbesteuer
    • Hinzurechnung von Finanzierungsanteilen nach § 8 Nr. 1 GewStG: Geänderte Ländererlasse vom 06.04.2022.
    • Erweiterte GrundstĂĽckskĂĽrzung nach § 9 Nr. 1 Satz 2, 3 und 4 GewStG i.d.F. des Fondsstandortgesetzes: Ländererlasse vom 17.06.2022.
  • Besteuerung der Anteilseigner
    • Steuerfreiheit nach § 8b Abs. 4 KStG: Anhängige BFH-Revisionen I R 16/21 und I R 30/21.
    • Gespaltene Gewinnverwendung: BFH v. 28.09.2021 - VIII R 25/19.
    • NieĂźbrauchbelastete Geschäftsanteile: BFH v. 14.02.2022 – VIII R 29/18.
  • Grunderwerbsteuer
    • Ausgliederung eines Einzelunternehmens: Anhängige BFH-Revision II R 2/22.
    • Anteilserwerbe an Kapitalgesellschaften nach § 1 Abs. 2b GrEStG: Ländererlasse vom 10.05.20

Aktuelle Themen

Dozent: Thomas Wiegmann

Für die Vorbereitung des Jahresabschlusses 2022 erhalten Sie sowohl einen kompletten Gesamtüberblick als auch viele wichtige Detailinformationen zur optimalen Vorbereitung. Sie werden über wesentliche Neuerungen im Handelsbilanz- und Steuerrecht sowie über die wichtigsten Standards, die Sie für die laufende Buchhaltung und die Erstellung einer Bilanz benötigen, informiert. Dabei bekommen Sie einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen und Änderungen, gerade unter dem Einfluss von Corona gab es viele Änderungen. Wir werden Ihnen Tipps zur Anwendung geben und Ihnen aufzeigen, wie Sie diese auch als Gestaltungsspielräume nutzen können. Es wird Ihnen ein Kompaktwissen zum Bilanzsteuerrecht anhand von vielen Beispielen vermittelt.

U.a. werden folgende Punkte besprochen:

  • Grundlegende MaĂźnahmen bei der Jahresabschlusserstellung
    • Jahresabschluss unter Corona Problemen bei der Passivierung von RĂĽckstellungen
    • Aufzeichnungspflichten & Kassenerfassung
    • Software und Hardware nach dem BMF vom 26.02.2021 und 22.02.2022
    • Neues zu kleinen PV-Anlagen und BHKW
    • Neues zu Betriebsvorrichtungen
    • Gesetzliche Neuregelungen bei der Abschreibung
    • Teilwertabschreibung
    • ARAP & geringe Bedeutung mit dem neuen BFH Urteil
    • Rechtsprechungsentwicklung zur RĂĽckstellungsbilanzierung – u.a. AuĂźenverpflichtung u. eigenbetriebliches Interesse
    • Bildung und Auflösung einer 6b-RĂĽcklage
    • Auflösung RĂĽckstellung im Zusammenhang mit Betriebsaufgabe
    • Aktuelles zum § 7g EStG – u.a. gesetzliche Ă„nderungen, RĂĽckgängigmachung
    • Betriebliche Schuldzinsen – u.a. neue Ermittlung der nicht abziehbaren betrieblichen Schuldzinsen (§ 4 Abs. 4a EStG)
    • Einzelheiten beim Betriebsausgabenabzug
    • Neues zum betrieblichen Kfz
    • Häusliches Arbeitszimmer – u.a. Abgrenzung zu Betriebstätten ähnlich genutzten Raum, Entnahmegewinnermittlung

Weitere Themen – aktuelle Rechtsprechungsänderungen/BMF-Schreiben – werden nach Aktualität ebenfalls besprochen.

Lohnsteuer / Reisekosten 2023

Dozent: Michael Seifert

  • Blick nach Berlin
    • Steuerentlastungsgesetz 2022
    • IV. Corona-Steuerhilfegesetz (Pflegebonus & Co.)
    • Zinsanpassungsgesetz
    • Nachbereitung: Energiepreispauschale
    • Ausblick: Jahressteuergesetz 2022
    • Ausblick: Steuerwerte zum Jahreswechsel 2022 / 2023
    • Ausblick: Sozialversicherungswerte 2022
    • Ausblick: Amtliche Sachbezugswerte 2022
  • Lohnsteuer-Richtlinien 2023
    • Aktuelle Ă„nderungen
  • (Elektro-) Mobilität und Lohnsteuerrecht
    • Elektrofahrzeuge / Hybridelektrofahrzeuge (u. a. Lieferschwierigkeiten und Reduzierung des Listenpreises)
    • (Elektro-)Fahrräder / E-Scooter / E-Roller
    • Inländischer Listenpreis (u. a. NachrĂĽstung und Einhaltung der 60.000 EUR-Grenze)
    • Dienstwagen und Umsatzsteuer (BMF v. 7.2.2022)
    • Werkstattfahrzeuge / Home-Office-Tätigkeit (0,03 % oder 0,002 %)
    • Ladestrom
  • Steuerliches Reisekostenrecht /Doppelte HaushaltsfĂĽhrung - Update
    • Neues zur ersten Tätigkeitsstätte (z. B. Bauleiter-Fälle)
    • Fahrtkosten
    • Mehraufwendungen fĂĽr Verpflegung
    • Ăśbernachtungskosten
    • Doppelte HaushaltsfĂĽhrung (Zweitwohnungsteuer / Energiepreiserhöhung etc.)
  • Betriebliche Altersversorgung
    • Abrechnungswerte 2023
  • Aktuelle Brennpunkte beim Arbeitslohn
    • SFN-Zuschläge
    • Betriebsveranstaltung
    • Erstattung von ParkgebĂĽhren
    • Verbilligte WohnungsĂĽberlassung
    • ĂśberstundenvergĂĽtung und FĂĽnftelungsregelung
    • Abfindungszahlungen und FĂĽnftelungsregelung
    • Ă–ffentliche Verkehrsmittelkosten (u. a. 9 EUR-Ticket)

Kundenmeinung

„Das Praktikerseminar bietet einen sehr gut zusammengefassten Überblick über die steuerlichen Änderungen und bietet somit in kompakter Form ein optimales Wissens-Update für meine Kollegen und mich. Die Vorträge sind verständlich, die Seminarunterlagen werden von den Dozenten strukturiert aufbereitet und bieten dadurch auch ein gutes Nachschlagewerk für die täglich Praxis.“
(Peter Novak, Finance, Head of Shared Service Center Accounting, Red Bull Deutschland)

„Kompetente Dozenten mit Draht zum Gesetzgeber geben einem in 5 Themenbereichen einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen. Alle Jahre wieder wird man hier für relevante Themen für das eigene Berufsgebiet sensibilisiert und vorbereitet. Die Unterlagen sind sehr gut und sehr umfangreich.“
(Jens Dettbarn)

Zielgruppe

Fachkräfte des Steuer-, Finanz- und Rechnungswesens

Seminarleitung

  • Dipl.-Kaufmann Peter KĂĽpper, Steuerberater

Veranstaltungsorte

Bad Breisig
Hotel zur MĂĽhle
Internet: www.zurmuehlebreisig.de

Ergänzende Hinweise

Seminarzeiten

  • Bad Breisig: Montag und Dienstag 09:00 bis 18:00 Uhr, Mittwoch 09:00 bis 13:00 Uhr

Verpflegung

  • Bad Breisig: Tagungsgetränke sind in der SeminargebĂĽhr enthalten. Mittagessen ist nicht enthalten.

Reservierung

Wir bitten Sie, benötigte Zimmerreservierungen selbst und direkt über das jeweilige Hotel vorzunehmen und abzurechnen.

Fakten
  • Gesamtdauer: 2,5 Tage
    Gesamtdauer: von Uhr bis Uhr
  • 773,50 € inkl. MwSt.
  • 0,00 €
  • 0,00 €
Berater
 Astrid  Astrid  Reichel
Astrid Reichel

0221 / 93 64 42-70

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Termine & Orte
Bad Breisig Hotel zur MĂĽhle, Koblenzer Str. 15, 53498 Bad Breisig

14.11.2022 - 16.11.2022

773,50 € inkl. MwSt.

Kontakt
Wir sind fĂĽr Sie da

Haben Sie nicht etwas vergessen?

Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb fĂĽr Sie gespeichert!
Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein Stück näher.
 
Sind Sie sich noch unsicher oder benötigen Beratung? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und klären alle offenen Fragen.

Nichts mehr verpassen!

Angebote, regelmäßige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!