Die Grundsteuer-Reform

Video

Neubewertung von Grundstücken – Schwerpunkt Bundesmodell

Zum Stichtag 1. Januar 2022 findet die neue Hauptfeststellung für alle Immobilien in Deutschland statt. Für rund 36 Mio. wirtschaftliche Einheiten werden neue Bemessungsgrundlagen ermittelt. Schwerpunkt des Seminars ist das wertabhängige Bundesmodell. Fünf Länder machen von der Öffnungsklausel Gebrauch und realisieren abweichende Grundsteuermodelle. Abweichende Regelungen gelten in Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Hessen und Niedersachsen.

Das Seminar stellt Ihnen anschaulich die Berechnungsschritte im Ertragswert- und Sachwertverfahren dar, einschließlich der Bewertung von unbebauten Grundstücken. Dabei geht der Dozent auch auf den Umfang der Erklärungsangaben ein und erläutert zudem die im Internet zur Verfügung stehenden Datenquellen.

Die abweichenden Modelle, die Änderungen bei der Grundsteuer sowie die geltenden Abschläge bei öffentlicher Förderung werden ebenfalls thematisiert. Abgeschlossen wird das Seminar mit einer kurzen Erläuterung hinsichtlich der Grundsteuer C zur Baulandmobilisierung.

Hintergrund

Das Bundesverfassungsgericht hat die seit 1964 geltende Einheitsbewertung als unvereinbar mit dem Grundgesetz eingeordnet. Dabei wurde festgelegt, dass die Reform spätestens ab 2025 bei der Grundsteuer maßgebend ist. Das erfordert eine neue Bewertung von allen wirtschaftlichen Einheiten in Deutschland. Die Erklärungsabgabe erfolgt zwischen dem 1.7. und dem 31.10.2022 online per ELSTER.

Inhalte

  • EinfĂĽhrung / Ausgangslage
  • Konzept des Bundes-Reformmodells
  • Unbebaute GrundstĂĽcke
  • Bebaute GrundstĂĽcke im vereinfachten Ertragswertverfahren
  • Bebaute GrundstĂĽcke im Sachwertverfahren
  • GrundzĂĽge der abweichenden Modelle
  • Ă„nderungen des Grundsteuergesetzes
  • Berechnungsbeispiele

Zielgruppe

Steuerberaterschaft, EigentĂĽmerinnen und EigentĂĽmer von GrundstĂĽcken im privaten und betrieblichen Bereich

Fakten
  • Gesamtdauer: ca. 100 Minuten Abrufbar ĂĽber MyEndriss
    Gesamtdauer: von Uhr bis Uhr
  • 153,51 € inkl. MwSt.
  • 0,00 €
  • 0,00 €
Berater
 Astrid  Astrid  Reichel
Astrid Reichel

0221 / 93 64 42-117

 Daniel Daniel Schaller
Daniel Schaller

0221 / 93 64 42-118

Video
Video Videoaufzeichnung, ,

153,51 € inkl. MwSt.

Kontakt
Wir sind fĂĽr Sie da

Haben Sie nicht etwas vergessen?

Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb fĂĽr Sie gespeichert!
Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein Stück näher.
 
Sind Sie sich noch unsicher oder benötigen Beratung? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und klären alle offenen Fragen.

Nichts mehr verpassen!

Angebote, regelmäßige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!