Inhalt

Umsatzsteuer und Zoll

Praxis-Seminar Steuerrecht

Überschneidungen im grenzüberschreitenden Warenverkehr, Organisation und Compliance

In unserem Seminar lernen Sie die Verknüpfung von Zoll und Umsatzsteuer kennen. Sie erfahren, wie die Bereiche optimal organisiert werden und wie Sie Prozesse durch den Einsatz von Software und Tools optimieren. Darüber hinaus erörtern wir die Bedeutung des allgegenwärtigen Themas "Compliance" für den Zoll und Umsatzsteuerbereich anhand von Praxisbeispielen. Hier erlernen Sie, wie Sie Abläufe optimal organisieren.

HINTERGRUND

In vielen Unternehmen sind die Themen Zoll und Umsatzsteuer in unterchiedlichen Bereichen organisiert. Die Umsatzsteuerthemen finden sich oft in der Buchhaltung oder Steuerabteilung, während der Zoll im Versand, Einkauf, Verkauf, oder Logistik angesiedelt ist.
Die Finanz- und Zollverwaltung erwarten hingegen klar definierte und übergreifende Prozesse über das Gesamtunternehmen, welche die Richtigkeit von Anmeldungen und Erklärungen gewährleisten. Dies gilt vor allem hinsichtlich der Geschäftsvorfälle, die sowohl Zoll als auch Umsatzsteuer betreffen. So werden Ausfuhrbelege für den Nachweis der Umsatzsteuerfreiheit oder Einfuhranmeldungen für den Vorsteuerabzug benötigt. Die Zolltarifnummer "bestimmt" den Umsatzsteuersatz.
Daher wird das Wissen über bestehende Überschneidungen, Kommunikation zwischen den Abteilungen und die Gestaltung klarer Abläufe immer wichtiger. Insbesondere auch, um den Vorwurf eines Organisationsverschuldens zu verhindern.

INHALTE 

  • Grundzüge des deutschen Umsatzsteuer- und Zollrechts
  • Einfuhr von Waren aus Drittland
  • Lieferungen in das Drittland
  • Reihengeschäfte mit Drittlandsbezug
  • Umsatzsteuer und Zoll bei Verfahren 4200 ("EU-Verzollung")
  • Bedeutung von Belegen im Umsatzsteuer- und Zollbereich
  • Zolltarifauskunft und Umsatzsteuer
  • Umsatzsteuer bei Transportleistungen
  • Lohnveredelung mit Auslandsbezug
  • Compliance in der Zoll- und Umsatzsteuerpraxis

ZIELGRUPPE

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte im Zoll- und Umsatzsteuerbereich, Leiter Rechnungswesen, Geschäftsführer sowie Steuerberater und Rechtsanwälte.

VORKENNTNISSE

Kenntnisse in Zoll- und/oder Umsatzsteuerrecht sind hilfreich.


ERGÄNZENDE HINWEISE

Beginn Seminar: 09:00 Uhr
Ende Seminar: 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag

Verpflegung: Tagungsgetränke und Mittagessen sind im Preis des Seminars "Umsatzsteuer und Zoll" enthalten.

Fakten

Gesamtdauer: 1 Tag

Eintägiges Fachseminar von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

708.05 € inkl. MwSt.

Berater

 Astrid  Reichel

Astrid Reichel

0800 / 775 775 070

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Termine & Orte

Orte wählen

Frankfurt

22.10.2019

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

München

10.12.2019

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

Hamburg

19.03.2020

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

Frankfurt

28.04.2020

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

Köln

16.06.2020

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.