Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Inhalt

Das Praktikerseminar – Wissen für Ihre Praxis!

Bringen Sie sich auf den neuesten Stand!

Aktuelle Entwicklungen im Bilanzsteuerrecht – Umsatzsteuerrecht – Ertragsteuerrecht – Lohnsteuerrecht – Reisekosten

Wie immer im Herbst, bringen wir Sie, die Fachkräfte des Steuer-, Finanz- und Rechnungswesens, mit unserem beliebten Praktikerseminar auf den neuesten Wissensstand. Erstklassige Referenten präsentieren Ihnen alle für Sie relevanten Themen für Ihre tägliche Praxis. Neben der Wissensvermittlung treffen Sie andere Praktiker und können sich in angenehmen Rahmen austauschen.

INHALTE

Aktuelle Rechtsentwicklungen im Bilanzsteuerrecht und Personengesellschaften

Aktuelles Bilanzsteuerrecht:

  • Neues zum Umfang des Betriebsvermögens
  • Neues zum BMF-Schreiben § 7b EStG
  • Passivierung von Verbindlichkeiten mit Rangrücktritt
  • Neues zur Abzinsung von Verbindlichkeiten

Aktuelles zu Personengesellschaften:

  • Anwendbarkeit des § 3c Abs. 2 EStG
  • Abfärbetheorie
  • Aktuelles zu vermögensverwaltenden Personengesellschaften

Aktuelle Umsatzsteuer

Ein wesentlicher Inhalt des Seminars wird die Umsetzung des sog. Digitalpakets der Europäischen Kommission sein, das durch das Jahressteuergesetz 2020 in nationales Recht umgesetzt wurde. Die umfangreichen Änderungen des UStG traten zum 1.7.2021 in Kraft und dürften auch zum Jahresende die Buchhaltungen der Betriebe beschäftigen. Dies sowie die weitere Ausdehnung des neuen One-Stop-Shops (OSS) werden in jedem Fall Thema des Seminars sein.

  • Umsatzsteuerliche Behandlung von Einzweck- und Mehrzweckgutscheinen durch die Finanzverwaltung
  • Rückwirkung der Rechnungsberichtigung auf den Zeitpunkt der ursprünglichen Ausstellung der Rechnung und Grenzen der Rückwirkung
  • Unrichtiger Steuerausweis nach § 14c UStG

Ertragsteuer für Personen- und Kapitalgesellschaften

  • KöMoG
  • GrESt-Reform
  • Aktuelle Urteile und Entscheidungen
  • Aktuelle BMF-Schreiben
  • Weitere Gesetzesänderungen

Aktuelle Themen

Die Bilanzierungspraxis verlangt immer die korrekte Anwendung der handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Ansatz- und Bewertungsregelungen. Gerade für das „außergewöhnliche“ Jahr 2020 und den noch folgenden (noch nicht endgültig absehbaren) Konsequenzen ergeben sich für die Erstellung des Jahresabschlusses 2020 für Sie ganz andere Anforderungen, als in vielen Jahren zuvor. Dieser Seminarteil vermittelt einen kompakten Überblick über die aktuellen Entwicklungen, die für den Jahresabschluss von Einzelabschlüssen aller Rechtsformen, sowie für Einnahmen-Überschuss-Rechnungen für das Jahr 2020 von Bedeutung sind. Unter anderem werden folgende grundlegende Maßnahmen bei der Jahresabschlusserstellung besprochen:

  • Aufzeichnungspflichten & Kassenerfassung
  • Bilanzberichtigung / -änderung
  • Sonderabschreibung Elektronutzfahrzeuge
  • Sonderabschreibung § 7b EStG, BMF 07.07.2020
  • Gesetzliche Neuregelungen bei der Abschreibung
  • Kaufpreisaufteilung Grund und Boden zum Gebäude (BFH; neue Arbeitshilfe vom 02.04.2020 und Arbeitshilfe 2.0)
  • Rechtsprechungsentwicklung zur Rückstellungsbilanzierung – u.a. Außenverpflichtung u. eigenbetriebliches Interesse
  • Neues zur Bildung und Auflösung einer 6b-Rücklage
  • Aktuelles zum § 7g EStG – u.a. gesetzliche Änderungen, Rückgängigmachung
  • Betriebliche Schuldzinsen – u.a. neue Ermittlung der nicht abziehbaren betrieblichen Schuldzinsen (§ 4 Abs. 4a EStG; BMF 18.01.2021)
  • Einzelheiten beim Betriebsausgabenabzug – u.a. Werbekosten
  • Neues zum betrieblichen Kfz – u.a. Veräußerungsgewinn-Besteuerung, Ermittlung der Nutzungswertbesteuerung beim Leasing, Entkräftung des Anscheinsbeweises
  • Häusliches Arbeitszimmer – u.a. Abgrenzung zum Betriebstätten ähnlich genutzten Raum, Entnahmegewinnermittlung

Lohnsteuer / Reisekosten 2022

  • Aktuelles, u. a.
    • Steuerwerte zum Jahreswechsel 2021/2022
    • Neues zur Steuerklasse II
    • Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrecht (lohnsteuerliche Aspekte)
    • Verbesserung der Mitarbeiterbeteiligung (Fondsstandortgesetz)
    • Steuerfreie Corona-Beihilfe (zeitliche Veränderung / aktuelle Anwendungsfragen)
    • Was heißt „Leistung zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn“?
    • Homeoffice-Tätigkeit: Grenzgänger / Problematik: Betriebsstätte
    • Neue Formalitäten bei Bewirtungskosten (BMF-Schr. v. 30.6.2021)
    • Sozialversicherungswerte 2022
    • Amtliche Sachbezugswerte 2022
    • Lohnsteuer-Pauschalierung (u. a. Sozialversicherungsfreiheit bei verspäteter Lohnsteuerpauschalierung?)
    • Anhebung der 44 EUR-Freigrenze auf 50 EUR
  • Minenfeld „Abgrenzung Geldleistung oder Sachbezug“
    • BMF-Schr. v. 13.4.2021
    • Zweckgebundene Geldzahlungen
    • Nachträgliche Kostenerstattungen
    • Gutscheine / Geldkarten (Amazon, Tankgutscheine, Edenred & Co)
    • Gutscheine und Zusatzleistung (Bestandsschutz für Altfälle?)
    • Ladegebühr / Setup-Gebühr
    • Verzehrkarten
    • Besonderheit: Versicherungsschutz
  • (Elektro-) Mobilität und Lohnsteuerrecht
    • Elektrofahrzeuge / Hybridelektrofahrzeuge: Neues BMF-Schr.
    • Inländischer Listenpreis (aktuelle Entwicklung)
    • Ordnungsgemäßes Fahrtenbuch (Blick in die Rechtsprechung)
    • Dienstwagen und Umsatzsteuer (EuGH v. 20.1.2021)
    • Werkstattfahrzeuge / Home-Office-Tätigkeit (0,03 % oder 0,002 %)
    • Dienstwagen und Gesellschafter/Geschäftsführer
    • (Elektro-)Fahrräder / E-Scooter / E-Roller (Lohnsteuer kontra Umsatzsteuer)
  • § 37b EStG
    • Abgrenzung zur verdeckten Gewinnausschüttung
    • Gesamtkostenbestimmung
    • Besonderheit: Zuwendungen durch Kreditinstitute
  • Steuerliches Reisekostenrecht /Doppelte Haushaltsführung - Update
    • Neues zur ersten Tätigkeitsstätte
    • Fahrtkosten
    • Mehraufwendungen für Verpflegung
    • Übernachtungs (neben-) kosten
    • Doppelte Haushaltsführung (Corona-Unterbrechung etc.)
  • Betriebliche Altersversorgung / Vorsorgeaufwendungen
    • Abrechnungswerte 2022
    • BAV: Entgeltumwandlung und Arbeitgeber-Beitragszuschuss
  • Brennpunkte beim Arbeitslohn
    • SFN-Zuschläge und pauschale Zahlungen
    • Gesundheitsförderungsmaßnahmen (BMF-Schr. v. 20.4.2021)
    • Teilnahme an einem Firmenfitnessprogramm und Arbeitslohn
    • Marktpreisbewertung und Arbeitgeberaufwand (BMF-Schr. v. 11.2.2021)
    • Betriebsveranstaltungen (Aktuelles aus der Rechtsprechung)
    • Verbilligte Wohnungsüberlassung
    • Steuerfreie Weiterbildung (§ 3 Nr. 19 EStG)
    • Arbeitslohn von dritter Seite
    • Werbezuschüsse des Arbeitgebers

Für alle Themen gilt: Änderungen aufgrund der aktuellen Entwicklungen bleiben vorbehalten.

Kundenmeinung

„Das Praktikerseminar bietet einen sehr gut zusammengefassten Überblick über die steuerlichen Änderungen und bietet somit in kompakter Form ein optimales Wissens-Update für meine Kollegen und mich. Die Vorträge sind verständlich, die Seminarunterlagen werden von den Dozenten strukturiert aufbereitet und bieten dadurch auch ein gutes Nachschlagewerk für die täglich Praxis.“
(Peter Novak, Finance, Head of Shared Service Center Accounting, Red Bull Deutschland)

„Kompetente Dozenten mit Draht zum Gesetzgeber geben einem in 5 Themenbereichen einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen. Alle Jahre wieder wird man hier für relevante Themen für das eigene Berufsgebiet sensibilisiert und vorbereitet. Die Unterlagen sind sehr gut und sehr umfangreich.“
(Jens Dettbarn)

ZIELGRUPPE

Fachkräfte des Steuer-, Finanz- und Rechnungswesens

SEMINARLEITUNG

  • Dipl.-Kaufmann Peter Küpper, Steuerberater

VERANSTALTUNGSORTE

Bad Breisig
Hotel zur Mühle
Internet: www.zurmuehlebreisig.de

ERGÄNZENDE HINWEISE

Seminarzeiten

  • Bad Breisig: Montag und Dienstag 09:00 bis 18:00 Uhr, Mittwoch 09:00 bis 13:00 Uhr

Verpflegung

  • Bad Breisig: Tagungsgetränke sind in der Seminargebühr enthalten. Mittagessen ist nicht enthalten.

Reservierung
Wir bitten Sie, benötigte Zimmerreservierungen selbst und direkt über das jeweilige Hotel vorzunehmen und abzurechnen.

Fakten

Gesamtdauer: 2,5 Tage

Gesamtdauer: 3 Tage

3-tägige Fachtagung von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Berater

 Astrid  Reichel

Astrid Reichel

0800 / 775 775 070

 Laura-Anna Neff

Laura-Anna Neff

0800 / 775 775 092

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Termine & Orte

Bad Breisig Hotel zur Mühle, Koblenzer Str. 15, 53498 Bad Breisig

15.11.2021 - 17.11.2021

Gebühr: 615,96 € inkl. MwSt.