Inhalt

Umsatzsteuer in der Außenprüfung und Rechtsbehelfsbearbeitung

Praxis-Seminar

Häufig beanstandete Fehler – Lösungsstrategien für die Unternehmenspraxis

Unser Seminar verschafft Ihnen ein umfangreiches Bewusstsein für die Problembereiche in der Außenprüfung und Rechtsbehelfsbearbeitung aus Sicht der Finanzverwaltung, so dass Sie in der Zukunft die "klassischen Fallstricke" vermeiden können. Hierzu erhalten Sie zunächst einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Außenprüfungsmethoden einschließlich der Umsatzsteuersonderprüfung, Umsatzsteuer-Nachschau und der Kassen-Nachschau (neu ab 2018) der Finanzverwaltung. Hiernach werden die wesentlichen (häufigsten) Sachverhalte besprochen, welche in den vergangenen Jahren in Außenprüfung/Sonderprüfung und Rechtsbehelfsbearbeitung durch die Finanzverwaltung beanstandet wurden.

Im Rahmen der Veranstaltung können Sie selbstverständlich auch Probleme aus Ihrem beruflichen Alltag einbringen und diskutieren.

HINTERGRUND

Die häufigsten Fehler in der steuerlichen Sachbearbeitung werden regelmäßig erst in der Außenprüfung/Sonderprüfung und nachfolgend in der Rechtsbehelfsbearbeitung offenbar. Hieraus entstehen Ihrem Unternehmen mitunter hohe finanzielle Belastungen. Unser Seminar wirkt dem entgegen und sensibilisiert Sie für die wesentlichen Fehlerquellen bei der Sachbearbeitung.

INHALTE

    • Allgemeine Hinweise / Verfahren / Rechtsgrundlagen
    • Ergebnisse der Betriebsprüfung und USt-Sonderprüfung aktueller Jahre
    • Umsatzsteuer-Nachschau: Tendenzen und Rechtsprechung
    • Verzögerungsgeld: Verwaltung und Rechtsprechung
    • Prüfung Verfahrensrecht
    • Alles rund um die Außenprüfung
    • Elektronischer Dazenzugriff, Verwaltung und Rechtsprechung
      • Schätzungsbefugnis des Finanzamts
      • Probleme der Kassenbuchführung bargeldintensiver Unternehmen
      • Kassen-Nachschau
    • Voranmeldung, Jahreserklärung, Verfahrensrecht
    • Erteilung einer Steuernummer für Umsatzsteuerzwecke
    • Der umsatzsteuerliche Unternehmer
    • Zuordnung zum Unternehmensvermögen
    • Steuerbefreiung
    • Leistung
      • Abgrenzung zwischen Haupt- und Nebenleistung / einheitlicher Leistung
      • Gegenstand und Umfang des Entgelts
    • Steuersatz
    • Unberechtigt ausgewiesene Umsatzsteuer
    • Die Rechnung als Abgrenzungspapier
    • Gewährung des Vorsteuerabzugs
    • Verschiedene Sachverhalte, u.a. PKW-Nutzung

    ZIELGRUPPE

    Alle, die in der Praxis mit Fragen der Umsatzsteuer befasst sind.

    ERGÄNZENDE HINWEISE

    Beginn Seminar: 09:00 Uhr
    Ende Seminar: 17:00 Uhr

    Dauer: 1 Tag

    Verpflegung: Tagungsgetränke und Mittagessen sind im Preis des Seminars "Umsatzsteuer in der Außenprüfung und Rechtsbehelfsbearbeitung" enthalten.

    Fakten

    Gesamtdauer: 1 Tag

    Eintägiges Fachseminar von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    708,05 € inkl. MwSt.

    Berater

     Astrid  Reichel

    Astrid Reichel

    0800 / 775 775 070

    Inhouse Seminar

    Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

    Termine & Orte

    Orte wählen

    Frankfurt Lindner Hotel & Sports Academy, Otto-Fleck-Schneise 8,60528 Frankfurt

    22.10.2019

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Köln Steuer-Fachschule Dr. Endriss, Lichtstr. 45-49,50825 Köln

    02.12.2019

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Frankfurt Hanauer Landstr. 160,60314 Frankfurt

    16.03.2020

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Köln

    15.06.2020

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Frankfurt

    26.10.2020

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Köln Lichtstr. 45-49,50825 Köln

    11.12.2020

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Köln

    19.04.2021

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Frankfurt

    07.06.2021

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.