Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Inhalt

Vorbereitung des handelsrechtlichen Jahresabschlusses 2020

Praxis-Seminar | Auch als Webinar

Aktuelle Brennpunkte frühzeitig identifizieren – Gestaltungsmöglichkeiten ausnutzen

Unser Seminar stattet Sie mit dem notwendigen Rüstzeug für die Jahresabschlusserstellung nach HGB aus. Es werden sowohl aktuelle Entwicklungen als auch klassische Fallstricke bilanzpostenorientiert besprochen. Hierbei erhalten Sie Informationen zur konkreten Umsetzung in der Praxis sowie zu bestehenden Gestaltungsmöglichkeiten. So können Sie den Jahresabschuss korrekt und umfassend vorbereiten und anschließend effizient erstellen. Auch die Abstimmung und die Erörterung kritischer Themen mit dem Wirtschaftsprüfer werden hierdurch wesentlich verbessert.

HINTERGRUND

Das Ende des Jahres kommt in Sicht und damit auch die Überlegungen zum Jahresabschluss. Um den Abschluss nach dem Jahreswechsel korrekt und schnell aufstellen zu können, müssen notwendige Vorarbeiten frühzeitig und möglichst umfassend vorgenommen werden. Hierbei ist es vor allem wichtig, die aktuellen Anforderungen an den handelsrechtlichen Jahresabschluss zu kennen, um notwendige Informationen erheben, zusammenzutragen und auswerten zu können. Nur so können Sie vorbereitende Buchungen und Erläuterungen in Anhang und Lagebericht rechtssicher vornehmen und ggf. bestehende Gestaltungsmöglichkeiten nutzen.

INHALTE

  • Aktuelle rechtliche Neuerungen / Anforderungen an den Jahresabschluss (große Linien)
  • Abschlussarbeiten in einzelnen Bilanzpositionen nach HGB (ggf. auf Unterschiede bei einzelnen Rechtsformen eingehen; Gestaltungsmöglichkeiten ansprechen)
    • Anlagevermögen
    • Umlaufvermögen
    • Eigenkapital
    • Verbindlichkeiten
    • Rückstellungen
    • Rechnungsabgrenzungsposten
    • Latente Steuern
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Anhang und Lagebericht (ggf. kurz auch andere Bestandteile des Jahresabschlusses, z. B. Kapitalflussrechnung)

ZIELGRUPPE

Mitarbeiter, die mit der Vorbereitung oder der Erstellung des Jahresabschlusses betraut sind, sowie Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen und beratenden Unternehmen

ERGÄNZENDE HINWEISE

Beginn Seminar: 09:00 Uhr
Ende Seminar: 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag

Verpflegung: Tagungsgetränke und Mittagessen sind im Preis des Seminars "Vorbereitung des handelsrechtlichen Jahresabschlusses 2020" enthalten.

Webinar

Das Webinar findet an fest vorgegebenen Terminen statt, zu denen Sie sich in das Seminar einloggen, den Dozenten live sehen und in dem Sie Ihre Fragen zu den Seminarinhalten per Chat oder über das Mikrofon stellen können.

Gesetzestexte im Präsenzseminar inklusive

Sparen Sie sich die Anschaffung der benötigten Gesetzestexte. Als Inklusivleistung sind die folgenden Gesetzestexte bereits im Seminarpreis enthalten: Wichtige Steuergesetze NWB

Fakten

Gesamtdauer: 1 Tag

1-tägiges Seminar von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Gesamtdauer:

von Uhr bis Uhr

Gesamtdauer:

von Uhr bis Uhr

566,44 € inkl. MwSt.

0,00 €

0,00 €

Gesetzestexte im Präsenzseminar inklusive

Berater

 Astrid  Reichel

Astrid Reichel

0800 / 775 775 070

 Laura-Anna Neff

Laura-Anna Neff

0800 / 775 775 092

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Webinare

Webinar Webinar, ,

06.09.2021

Gebühr: 566,44 € inkl. MwSt.

Webinar

09.12.2021

Gebühr: 566,44 € inkl. MwSt.

Termine & Orte

Webinar Webinar, ,

06.09.2021

Gebühr: 566,44 € inkl. MwSt.

Hannover Novotel Hannover, Podbielskistraße 21-23,30163 Hannover

06.10.2021

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

Berlin Zimmerstr. 26,10969 Berlin

12.11.2021

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

Frankfurt relexa hotel Frankfurt, Lurgiallee 2,60439 Frankfurt

22.11.2021

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

Mannheim Friedrichsring 6,68161 Mannheim

23.11.2021

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

München Arnulfstr. 83,80634 München

26.11.2021

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

Hamburg Steuer-Fachschule Dr. Endriss, Steindamm 98,20099 Hamburg

03.12.2021

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

Webinar

09.12.2021

Gebühr: 566,44 € inkl. MwSt.

Hamburg Steindamm 98,20099 Hamburg

07.01.2022

Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.