Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Inhalt

Übertragung stiller Lasten

Video

Zur personenübergreifenden Fortgeltung von Bilanzierungsvorbehalten

Lernen Sie die rechtssichere Anwendung der §§ 4f und 5 Abs. 7 EStG – sowohl auf der Seite des übertragenden als auch des übernehmenden Rechtsträgers. Erfahren Sie, welche zivilrechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten existieren und welche steuerliche Wirkung diese haben.

HINTERGRUND

Nachdem die Aufdeckung stiller Lasten durch Übernahme von Verbindlichkeiten zunächst mit Segen des BFH gestaltet werden konnte, hat der Gesetzgeber dieser Steueroptimierung per Gesetz einen Riegel vorgeschoben. Allerdings hat das Gesetz zahlreiche Ungereimtheiten. Viele Ausnahmen und Unwuchten machen die Umsetzung in der Praxis schwer und sorgen für Nachzahlungen in Betriebsprüfungen.

INHALTE

  • Zivilrechtliche Gestaltungswege
  • Erläuterung § 4f EStG
  • Erläuterung § 5 Abs. 7 EStG
  • Fallstudien
  • Handelsrechtliche Sichtweise

ZIELGRUPPE

Steuerberater, Mitarbeiter im Steuerbüro

Voraussetzungen

Fundierte Kenntnisse im Ertrag- und Bilanzsteuerrecht

Fakten

Gesamtdauer: ca. 70 Minuten

Abrufbar über MyEndriss

Gesamtdauer:

von Uhr bis Uhr

117,81 € inkl. MwSt.

0,00 €

0,00 €

Berater

 Astrid  Reichel

Astrid Reichel

0800 / 775 775 070

 Laura-Anna Neff

Laura-Anna Neff

0800 / 775 775 092

Video

Video ,

Gebühr: 117,81 € inkl. MwSt.