Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Inhalt

Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG

Video

Fallstricke in der Einnahmeüberschussrechnung

Die Einnahmenüberschussrechnung nach § 4 Abs. 3 EStG führte der Gesetzgeber als vereinfachte Gewinnermittlungsmethode ein. Trotz der Vereinfachung gibt es jedoch auch einige komplexere Fallgestaltungen, die in der Praxis oft unterschätzt werden.

Nach einer umfassenden Einführung in die Thematik erfahren Sie Wissenswertes über die Behandlung von Forderungen und Verbindlichkeiten sowie über die Berücksichtigung der Vor- und Umsatzsteuer. Sie lernen, was es bei Anzahlungen und Darlehen zu beachten gilt und wie Sie Umlauf- und Anlagevermögen bei der Einnahmenüberschussrechnung bewerten. Auch die Thematik der durchlaufenden Posten sowie die Behandlung von Entnahmen und Einlagen erklärt Ihnen unser Dozent Thomas Wiegmann mittels praktischer Beispiele. Mit dem letzten Modul über nicht abziehbare Schuldzinsen informiert er Sie über die hierzu ergangene Rechtsprechung des BFH, so dass Sie auf dem neuesten Stand sind.

Lassen Sie sich von Herrn Wiegmann auf die Reise durch die Tücken der Einnahmenüberschussrechnung mitnehmen!

INHALTE

  • Forderungen und Verbindlichkeiten sowie Umsatz- und Vorsteuer bei der Einnahmenüberschussrechnung
  • Umgang mit Anzahlungen und Darlehen
  • Beurteilung von Anlage- und Umlaufvermögen
  • Durchlaufende Posten, Entnahmen und Einlagen

ZIELGRUPPE

Fach- und Führungskräfte aus Buchhaltung, Rechnungswesen und Steuerkanzleien

Fakten

Gesamtdauer: ca. 90 Minuten

Abrufbar über MyEndriss

Gesamtdauer:

von Uhr bis Uhr

117,81 € inkl. MwSt.

0,00 €

0,00 €

Berater

 Astrid  Reichel

Astrid Reichel

0800 / 775 775 070

 Laura-Anna Neff

Laura-Anna Neff

0800 / 775 775 092

Video

Video Videoaufzeichnung, ,

Gebühr: 117,81 € inkl. MwSt.