Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Inhalt

Rückstellungen

Video

Aktuelles und wichtiges rund um die Rückstellungen

Unser Seminar vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse, um Geschäftsvorfälle in Handels- und Steuerrecht rechtssicher erfassen zu können. Die Bilanzierungspraxis verlangt die korrekte Anwendung der handelsrechtlichen- und steuerrechtlichen Ansatz- und Bewertungsregelungen bei Rückstellungen. Das Seminar vermittelt einen kompakten Überblick über die aktuellen und grundlegenden Entwicklungen, die für den Jahresabschluss von Einzelabschlüssen aller Rechtsformen (Einzelunternehmen, Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften) für das Geschäfts- / Wirtschaftsjahr 2020 von Bedeutung sind. Der skriptorientierte Vortrag wird fallbezogen die bilanzrechtlichen Probleme der Rückstellungen darstellen.

Schauen Sie sich jetzt die ersten Minuten des Videos "Rückstellungen" von Dipl.-Finanzwirt Thomas Wiegmann kostenfrei an.

HINTERGRUND

Leasing als Finanzierungs- und Investitionsform wurde in den USA entwickelt. Demzufolge hat der Terminus Leasing, der in etymologischer Hinsicht eine Ableitung vom englischen Verb „to lease“ = „mieten, pachten, bzw. vermieten, verpachten“ ist, einen englischen Wortstamm. Leasing, einer wortgetreuen Übersetzung des englischen Worts „lease“ folgend, im Deutschen als Miete von Gegenständen zu bezeichnen, erscheint jedoch nach der Begriffsauffassung, die in Deutschland vorherrscht, zu kurz zu greifen. Der Leasingvertrag ist nicht als gesetzlicher Vertragstyp fixiert. Leasingverträge als Rechtsbeziehungen sui generis setzen sich nach ihrem wirtschaftlichen Gehalt aus den Elementen der Miete, des Kaufs und des Darlehens zusammen. Durch die im Zivilrecht geltende Vertragsfreiheit kann bei der Gestaltung der Verträge den Besonderheiten eines jeden einzelnen Falls Rechnung getragen werden. Um Leasing handelt es sich nicht allein dadurch, dass ein Vertrag mit Leasing tituliert wird. Vielmehr entscheidet der wirtschaftliche Gehalt einer Vertragsgestaltung darüber, ob ein Leasinggeschäft vorliegt oder nicht.

INHALTE

  • Finanzierungsleasing
  • Zurechnung bei Leasing
    • Verträge ohne Option
    • Verträge mit Kaufoption
    • Verträge mit Mietverlängerungsoption
    • Spezialleasing
  • Rechtsfolgen
    • Beim Leasingnehmer, sofern Leasinggeber Eigentümer ist
    • Beim Leasingnehmer, sofern Leasingnehmer Eigentümer ist

ZIELGRUPPE

Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen und der Steuerabteilung.

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse im Bereich Steuern und Bilanzierung.

Fakten

Gesamtdauer: ca. 100 Minuten

Abrufbar über MyEndriss

Gesamtdauer: 1,5 Std.

von 0:00 Uhr bis 0:00 Uhr

114,84 € inkl. MwSt.

Berater

 Astrid  Reichel

Astrid Reichel

0800 / 775 775 070

 Darlene Hammer

Darlene Hammer

0800 / 775 775 071

Video

Video Videoaufzeichnung, ,

Gebühr: 114,84 € inkl. MwSt.