Inhalt

Kassenführung – Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung bei Bargeldbetrieben

Praxis-Seminar Buchführung

Buchhaltungsorganisation: Kassenführung als Teil der Buchführung – Grund- und Hauptbücher – Kassenarten - Aufbewahrung analoger und digitaler Unterlagen, Aktuelles und zukünftig anstehende Veränderungen

Unser Seminar verschafft Ihnen einen Überblick über die wesentlichen Bereiche der Buchführungsorganisation mit dem Schwerpunkt „ordnungsgemäße Kassenführung“. Hierbei wird die Dokumentation und Aufbewahrung relevanter Geschäftsunterlagen besprochen. Anhand vielfältiger Praxisbeispiele vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und lernen die typischen Fehlerquellen kennen und vermeiden. Mit dem neuen Wissen sind Sie in der Lage, die Kassenführung Ihres Unternehmens umfassend zu erfüllen, bzw. Fragen Ihres Mandanten rechtssicher zu klären.

Außerdem verschafft Ihnen das Seminar einen Überblick darüber, worauf Unternehmen bei notwendigen Anpassungen/Neubeschaffungen von Kassensystemen zu achten haben.

HINTERGRUND

In den vergangenen Jahren prüft die Finanzverwaltung verstärkt die Erfüllung formaler Anforderung durch den Steuerpflichtigen. Bei Unternehmen, welche mit Bargeldtransaktionen konfrontiert sind, ist der erste Aufgriffspunkt der Betriebsprüfung daher oftmals die ordnungsgemäße Kassenführung. Werden hier Mängel festgestellt, kommt es mitunter zu umfangreichen Hinzuschätzungen mit entsprechend negativen Steuerfolgen. Aus diesem Grund ist es für Sie unverzichtbar, sich mit den historisch gewachsenen und sich ständig verändernden Sorgfaltspflichten der Kassenführung vertraut zu machen.

INHALTE

  • Allgemeine Grundsätze der ordnungsgemäßen Buchführung bzw. Aufzeichnungspflichten bei § 4 Abs. 3 EStG
    • Vorschriften: HGB, AO + Einzelgesetze
    • Buchführungspflichtige Personen <-> Einnahmen-Überschuss-Rechner
    • Vorstellung der einzelnen Grundsätze
    • Besteht Einzelaufzeichnungspflicht?
    • Die Einzelaufzeichnungspflicht!
    • Zeitgerechte und geordnete Verbuchung
    • Buchführungssysteme und Aufzeichnungsarten
  • Die unterschiedlichen Kassenarten
    • Allg. Funktionsweisen, Vor- und Nachteile, Zweckmäßigkeit der unterschiedlichen Kassenarten
    • Vorstellung der Fachtermini zu Kassensystemen und (Grund-)Aufzeichnungen
    • Fragestellungen zur Kassenführung bei Gutscheinen (Verkauf und Annahme)
    • Fallbeispiele und praktische Übungen
  • Aufbewahrungspflichten und deren Fristen
    • Vorschriften und Begriffe
    • Art der Aufbewahrung (Papier - digital)
    • Unterscheidung von „Beleg“ und „Aufzeichnung“
    • Verfahrensdokumentation
    • Sind Papierbelege der Kasse noch aussagekräftig?
    • Kassenrichtlinien und die GoBD
    • Taxameter-, EC/KK-Kartengeräte und andere Systeme
  • Aktuelle Themen (Beispiele)
    • Die zum 31.12.16 ausgelaufene Übergangsregelung für Registrierkassen
    • Verdeutlichung der GoBD-Anforderungen anhand eines Beispiels
    • Zukünftige Änderungen und Anforderungen (AO-Änderungen vom 22.12.2016)
  • Die Überprüfung der Kassenaufzeichnungen durch den Betriebsprüfer
    • Grundsätzlicher Ablauf einer Prüfung
    • Mitwirkung: Rechte und Pflichten
    • Vorzulegende Unterlagen / Datenexport
    • Die Feststellung von Mängeln und deren Folgen (Schätzungsarten)
    • Grundmaßnahmen zur Vermeidung von Fehlern
  • Vorstellung der ab 01.01.2018 eingeführten „Kassennachschau“

    Die Inhalte des Seminars werden tagesaktuell angepasst.

    ZIELGRUPPE

    Alle Personen, die betrieblich mit Bargelderlösen in Kontakt geraten oder für die Organisation dieser Arbeitsabläufe bzw. deren Verbuchung zuständig sind. Insbesondere Mitarbeitende und Fachkräfte aus Buchführung, Finanz- und Rechnungswesen, auch Einsteiger, die eine umfassende Einführung und / oder aktuelles Wissen im Bereich Buchführungsorganisation und Kassenführung benötigen.


    ERGÄNZENDE HINWEISE

    Beginn Seminar: 09:00 Uhr
    Ende Seminar: 17:00 Uhr

    Dauer: 1 Tag

    Verpflegung: Tagungsgetränke und Mittagessen sind im Preis des Seminars "Kassenführung – Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoBD)" enthalten.

    Fakten

    Gesamtdauer: 1 Tag

    Eintägiges Fachseminar von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

    708.05 € inkl. MwSt.

    Berater

     Astrid  Reichel

    Astrid Reichel

    0800 / 775 775 070

    Inhouse Seminar

    Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

    Termine & Orte

    Orte wählen

    Hannover

    21.10.2019

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Frankfurt

    28.10.2019

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Köln

    04.11.2019

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Frankfurt

    24.04.2020

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Köln

    11.05.2020

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Köln

    11.12.2020

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Frankfurt

    23.04.2021

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    Köln

    17.05.2021

    Gebühr: 708,05 € inkl. MwSt.

    135

    Teilnehmer bisher

    1

    Anmeldungen in den letzten 4 Wochen

    136

    Besuche in den letzten 4 Wochen