Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Inhalt

Lohnsteuer, Sozialversicherung und Arbeitsrecht zum Jahreswechsel

Praxisseminar Personal | Auch als Webinar

Aktuelle Änderungen und Neuerungen

Als Fach- oder Führungskraft des Personalwesens oder der Entgeltabrechnung müssen Sie mit dem aktuellen Rechtsstand Ihres Fachbereiches vertraut sein. Im Rahmen eines 1-tägigen Seminars stellen wir Ihnen im Zeitraum von November bis Februar die relevanten Änderungen in den Bereichen Lohnsteuer, Sozialversicherung und Arbeitsrecht zum Jahreswechsel dar.

Hierbei machen Sie unsere drei Experten – einer für jeden der drei Themenbereiche – mit Gesetzes­änderungen sowie aktueller Rechtsprechung und Verwaltungsmeinung vertraut. Anhand konkreter Fallbeispiele lernen Sie die Anwendung der Neuerungen kennen.

Sie erhalten Lösungsmöglichkeiten für Ihre Praxisfragen sowie ausführliche Tagungsunterlagen zu den Themen Sozialversicherung, Arbeitsrecht und Lohnsteuer als Nachschlagewerk für Ihren Berufsalltag. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein Betreuungsforum für Ihre Fragen – auch nach Seminarende.

Was bieten wir Ihnen:

  • eine effiziente Lernatmosphäre, in der die praxisrelevanten Inhalte verständlich und übersichtlich dargestellt werden
  • Lösungsmöglichkeiten für Ihre Praxisfragen
  • Ausführliche Tagungsunterlagen zu den Themen Sozialversicherung, Arbeitsrecht und Lohnsteuer als Nachschlagewerk für Ihren Berufsalltag
  • Betreuungsforum für Ihre Fragen – auch nach Seminarende Sie stellen uns Ihre Fachfragen und erhalten die Antworten und Handlungsempfehlungen unserer Experten

INHALTE

Lohnsteuer

  • Gesetzgebung
    • Konjunkturpaket
      • Kinderzuschuss und die Auswirkungen auf die ESt-Veranlagung
      • Steuerklasse II
      • Erhöhung der Grenze für die ¼-Regelung bei Elektrofahrzeugen
    • Jahressteuergesetz 2019 (Änderungen ab 2021)
    • Jahressteuergesetz 2020
    • Reduzierung des Solidaritätszuschlags ab 2021
    • Gesetz zur Grundrente und evtl. Änderungen bei der Mobilitätsprämie
    • Fünfte Verordnung zur Änderung steuerlicher Verordnungen
      • Aufzeichnungserleichterungen bei Elektromobilität für Arbeitgeber
  • Coronasteuerhilfen
    • Voraussetzungen für den steuerfreien Zuschuss bis 1.500 €
    • Sonderregelungen für Grenzgänger
    • Werbungskostenabzug für ein häusliches Arbeitszimmer in Zeiten von Corona
    • Zuschuss des Arbeitgebers zum Arbeitszimmer
  • Aktuelles zu Reise- und Bewirtungskosten
    • Überarbeitetes BMF-Schreiben zu Reisekosten und doppelter Haushaltsführung
    • BMF-Schreiben zum Begriff „Frühstück“
  • Aktuelles zur doppelten Haushaltsführung
  • Aktuelles zur Firmenwagenbesteuerung inkl. Elektro- und Hybridelektrofahrzeugen sowie E-Bikes inkl. Umsatzsteuer
  • Aktuelles zu Sachzuwendungen
    • BMF-Schreiben zum Thema Sachzuwendungen (Gutscheine und Guthabenkarten)
    • BMF-Schreiben zur Entgeltumwandlung (Zusätzlichkeitsvoraussetzung)
  • Umsetzungshilfe zur betrieblicher Gesundheitsförderung
  • ELSTAM und elektronische Lohnsteuerbescheinigung 2021
  • Betriebliche Altersversorgung
    • Erhöhung des Förderbetrages bei „Geringverdienern“
    • Entgeltumwandlung und Zuschuss bis zu 15% ab 2021
  • Sachbezugswerte ab 2021
    • Sachbezugswerte für Verpflegung
    • Sachbezugswerte für freie Unterkunft
  • Weitere Verwaltungsanweisungen und Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs und der Finanzgerichte aus 2020

Sozialversicherungsrecht

  • Siebtes SGB IV Änderungsgesetz – Auswirkungen auf das Meldewesen
  • Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
  • EESI (Electronic Exchange of Social Security Information)
  • Aktuelles zum Kurzarbeitergeld
  • Aktuelles zu Auswirkungen von Corona auf die Sozialversicherung

Arbeitsrecht

  • Aktuelle Rechtsprechung
    • Datenschutz – EuGH-Entscheidung zum Privacy Shield
    • EuGH - Kein Verfall von Urlaubstagen bei Langzeiterkrankten?
    • Weitere Stolpersteine bei Massenentlassungsanzeigen
    • Aktuelle Entscheidungen zur Arbeitszeiterfassung
    • Entgeltfortzahlung: Einheitlicher Verhinderungsfall
    • Befristungsrecht – Neues zum Vorbeschäftigungsverbot
    • BAG zum Vergütungspflicht bei Fahrzeiten
  • Das Arbeitsrecht in Corona-Zeiten
    • Aktuelle Entwicklungen
    • Wichtige neue Entscheidungen
  • Neue Gesetze und Gesetzesvorhaben - Tagesaktuelles Update
    • Aktueller Stand zur Änderung des Arbeitszeitgesetzes
    • Home-Office per Gesetz?
    • Neuregelung des Befristungsrechts?

ZIELGRUPPE

Fach- und Führungskräfte aus dem Personalwesen; aus Personalabrechnung, Personalleitung, Personalsachbearbeitung, Lohn- und Gehaltsabrechnung

ERGÄNZENDE HINWEISE

Beginn Seminar: 09:00 Uhr
Ende Seminar: 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag

Verpflegung: Tagungsgetränke und Mittagessen sind im Preis des Seminars "Sozialversicherung, Lohnsteuer und Arbeitsrecht zum Jahreswechsel" enthalten.

Webinar

Das Webinar findet an fest vorgegebenen Terminen statt, zu denen Sie sich in das Seminar einloggen, den Dozenten live sehen und in dem Sie Ihre Fragen zu den Seminarinhalten per Chat oder über das Mikrofon stellen können.

Fakten

Gesamtdauer: 1 Tag

Eintägiges Fachseminar von 09:00 Uhr bis 12:15 Uhr

Gesamtdauer:

von Uhr bis Uhr

Gesamtdauer:

von Uhr bis Uhr

529,55 € inkl. MwSt.

0,00 €

0,00 €

Berater

 Astrid  Reichel

Astrid Reichel

0800 / 775 775 070

 Laura-Anna Neff

Laura-Anna Neff

0800 / 775 775 092

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Termine & Orte

Bielefeld ,

25.11.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Essen

26.11.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Frankfurt

30.11.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Hannover

01.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Mannheim

02.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Stuttgart

03.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Webinar

03.12.2021

Gebühr: 423,64 € inkl. MwSt.

Münster

06.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Webinar

07.12.2021

Gebühr: 423,64 € inkl. MwSt.

Frankfurt

08.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Düsseldorf

09.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Köln

10.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Dortmund

13.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

München

13.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Mannheim

14.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Webinar

14.12.2021

Gebühr: 423,64 € inkl. MwSt.

Freiburg

15.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Bremen

15.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Hamburg

16.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Webinar

16.12.2021

Gebühr: 423,64 € inkl. MwSt.

Frankfurt

17.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Berlin

17.12.2021

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Dortmund

12.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Essen

13.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Webinar

18.01.2022

Gebühr: 423,64 € inkl. MwSt.

Stuttgart

19.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Mannheim

20.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Bonn

20.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Mainz

21.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Frankfurt

21.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Berlin

24.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Köln

25.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Leipzig

25.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Hannover

26.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Hamburg

27.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Bremen

28.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

München

31.01.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Nürnberg

01.02.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Düsseldorf

02.02.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Webinar

03.02.2022

Gebühr: 423,64 € inkl. MwSt.

Frankfurt

07.02.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.

Mainz

08.02.2022

Gebühr: 529,55 € inkl. MwSt.