Inhalt

Leiter Rechnungswesen

Mit unserem Zertifikatslehrgang „Leiter Rechnungswesen“ erlangen Sie das notwendige Wissen, um die fachlichen Anforderungen Ihres Unternehmens an diese Führungsposition umfassend erfüllen zu können. Sie können Ihr Team konsequent führen und sind kompetenter Ansprechpartner für Geschäftsleitung, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Im Rahmen eines sechstägigen Seminars machen wir Sie zum einen mit notwendigen Grundlagen der Bereiche Rechnungslegung, Controlling und Steuern vertraut, mit welchen Sie in Ihrer bisherigen Karriere vielleicht nur am Rande konfrontiert waren. Zum anderen liegt der Schwerpunkt auf solchen Sachverhalten, die für einen Leiter Rechnungswesen von besonderer Bedeutung sind. Hier werden beispielsweise kritische Bilanzpositionen wie Rückstellungen, die effiziente Erstellung und Organisation von Budgets und Forecasts oder der Umgang mit einer steuerlichen Betriebs­prüfung behandelt. Abgerundet wird das Lehrgangsprogramm durch die Betrachtung ausgewählter Finanzierungsfragen und rechtlicher Aspekte. Letztere statten Sie mit den notwendigen Kenntnissen aus, um beispielsweise die rechtliche Position Ihres Unternehmens beim Forderungsmanagement zutreffend einschätzen zu können und die korrekten Schlüsse für das Rechnungswesen zu ziehen.

Inhalte

  • Rechnungslegung
    • Grundlagen der Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht
      • Buchführungspflicht
      • Prinzip der Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz
    • Ansatzvorschriften (Bilanzierung dem Grunde nach) Vermögensgegenstände/Wirtschaftsgüter/Betriebsvermögen
    • Bewertungsmaßstäbe (Bilanzierung der Höhe nach)
      • Allgemeine Bewertungsvorschriften
      • Erst- und Folgebewertung, Abschreibungen
    • Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht
      • Exemplarische Bilanzansätze des Anlage- und Umlaufvermögens
      • Exemplarische Bilanzansätze der Rückstellungen
      • Exemplarische Bilanzansätze der Verbindlichkeiten
    • Jahresabschlussanalyse
      • Grundsätze der Entwicklung strukturbilanzieller Werte,
      • Vertikale und horizontale Bilanzkennzahlen
      • Umschlagskennzahlen
      • Kennzahlen aus dem Anlagenspiegel
      • Kennzahlen aus der Erfolgsrechnung
  • Controlling
    • Aufgaben und Funktionen des Controllings
    • Problemstellungen in kleinen und mittleren Unternehmen
    • Organisation und Zuständigkeit
    • Kostenrechnung
      • Kostenartenrechnung
      • Kostenstellenrechnung
      • Break-Even-Rechnung
    • Der Planungsprozess
    • Der Soll-Ist-Vergleich
    • Die Liquiditätsplanung als zeitnahes Steuerungsinstrument
  • Finanzierung
    • Mittelherkunft und Mittelverwendung
      • Investition als Impuls einer Finanzierung
      • Investitionsrechnung
    • Funktion der Finanzierung
    • Finanzierungsarten
    • Finanzierungsinstrumente
    • Die Veränderung der Finanzierungsinstrumente in der Vergangenheit
    • Besicherung  - cash flow-basierte Finanzierung versus Pfandleihe
    • Der Ratingprozess
  • Reporting
    • Das Reporting als Teil des unternehmerischen Berichtswesens
    • Internes Reporting
      • Herkunft des internen Reportings
      • Inhalt eines internen Reportings
      • Adressaten des Reportings
    • Externes Reporting
      • Das extern Reporting als „Abfallprodukt“ des internen Reportings
      • Inhalt eines externen Reportings
      • Adressaten des Reportings
    • Unterschiede zwischen dem internen und externen Berichtswesen
    • Der Ratingprozess im Zusammenhang mit dem externen Berichtswesen
  • Recht    
    • Vertragsrecht und Gewährleistung
    • Gesellschaftsrecht
    • Forderungsmanagement (Kaufvertragsrecht, Anfechtung, Mahnung)
    • Haftung und Gewährleistung
    • Arbeitsrecht
  • Steuern
    • Abgabenordnung
      • formelles Rechtsbehelfsverfahren
    • Körperschaftsteuer
      • Grundzüge des Körperschaftsteuerrechts
      • verdeckte Gewinnausschüttungen
      • verdeckte Einlagen
      • Anwendungsgrundsätze zu § 8b KStG (Ausschüttungen, Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften, Abschreibung auf Beteiligungen)
    • Gewerbesteuer
      • Grundzüge des Gewerbesteuerrechts
      • gewerbesteuerliche Hinzurechnungen § 8 GewStG
      • gewerbesteuerliche Kürzungen § 9 GewStG
    • Umsatzsteuer
      • Grundzüge des Umsatzsteuerrechts (Unternehmereigenschaft/Organschaft, Leistungen, Reihengeschäfte, Steuerbefreiungen, unentgeltliche Wertabgabe (PKW))
      • europäischer Binnenmarkt: innergemeinschaftliche Lieferungen und Erwerbe, innergemeinschaftliches Verbringen, Dreiecksgeschäfte)
      • Drittlandsachverhalte (Ausfuhren, Einfuhren)
      • Reverse-Charge-Verfahren
      • Vorsteuerabzug
      • Rechnungen
    • Lohnsteuer
      • Arbeitslohn
      • Geldwerte Vorteile (PKW-Nutzung etc.)
      • Bewirtung
      • Reisekosten

Zielgruppe

Fachkräfte aus den Bereichen Rechnungslegung, Controlling oder Steuern, welche für eine Leitungsposition im Rechnungswesen vorgesehen sind oder eine solche anstreben. Weiterhin erfahrene Führungskräfte und Geschäftsführer, welche ihr Wissen festigen, vertiefen und aktualisieren möchten, um ihre Leitungsposition noch besser ausfüllen zu können

Musterablaufplan

Montag: Rechnungslegung
Dienstag: Rechnungslegung
Mittwoch: Controlling
Donnerstag: Finanzierung / Reporting
Freitag: Recht
Samstag: Steuern

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich des Rechnungswesens (Rechnungslegung, Controlling oder Steuern) sind hilfreich.

Ergänzende Hinweise

Beginn Seminar: 09:00 Uhr
Ende Seminar: 17:00 Uhr

Dauer: 6 Tage

Verpflegung: Tagungsgetränke und Mittagessen sind im Preis des Seminars "Leiter Rechnungswesen" enthalten.

Gesetzestexte inklusive

Sparen Sie sich die Anschaffung der benötigten Gesetzestexte. Als Inklusivleistung sind die folgenden Gesetzestexte bereits im Seminarpreis enthalten:

Fakten

Gesamtdauer: 6 Tage

Montag bis Samstag
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

3,272.50 € inkl. MwSt.

gesetzestexte-icon-faktenbox_02.gif

Gesetzestexte inklusive

Berater

 Astrid  Reichel

Astrid Reichel

0800 / 775 775 070

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Termine & Orte

Orte wählen

Köln

02.09.2019 - 07.09.2019

Gebühr: 3.272,50 € inkl. MwSt.

  • noch möglich

Frankfurt

14.10.2019 - 19.10.2019

Gebühr: 3.272,50 € inkl. MwSt.

Hamburg

02.12.2019 - 07.12.2019

Gebühr: 3.272,50 € inkl. MwSt.

Köln

16.03.2020 - 21.03.2020

Gebühr: 3.272,50 € inkl. MwSt.

Frankfurt

25.05.2020 - 30.05.2020

Gebühr: 3.272,50 € inkl. MwSt.

München

29.06.2020 - 04.07.2020

Gebühr: 3.272,50 € inkl. MwSt.