Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Inhalt

Steuerberater-Update Q4 – Aktuelles Steuerrecht

Immer aktuell im Steuerberater-Jahresabo
Aktuell: Ganzjährig auf dem neuesten Stand
Flexibel: Updates deutschlandweit besuchen
Übertragbar: Abo auf Ihre Kollegen übertragen
Kostengünstig: Sparen Sie 10% im Jahresabo
Jetzt JAHRESABO buchen

Update-Seminar Steuerberater

Steuerberater/innen verfügen über ein sehr knappes Zeitbudget! Dennoch sind sie auf aktuelle Informationen angewiesen, um in der täglichen Beratungspraxis auf dem aktuellen Stand zu sein und Fehler auszuschließen. Die Inhalte unserer Update-Veranstaltungen behandeln zu jedem Quartal aktuelle Entwicklungen und Schwerpunkte der Berufspraxis.

Die Schwerpunkte einer jeden Update-Veranstaltung

  • Steuerliches Verfahrensrecht und Verkehrssteuern
  • Ertragssteuern
  • Körperschaftsteuer/Umwandlungssteuer/Bilanzielle Fragen

Die Schwerpunkte können je nach Brisanz einzelner Themen unterschiedlich gewichtet sein. Tagesaktuelle Informationen werden selbstverständlich einbezogen.

Inhalte

  • Umsatzsteuerrecht
    • Geschäftsveräußerung bei Erwerb eines vom Veräußerer zunächst gepachteten und teilweise untervermieteten Grundstücks
    • Umsatzbesteuerung von Aufsichtsratsmitgliedern
    • Abrechnung über nicht ausgeführte sonstige Leistung mittels Gutschrift
    • Bestimmung des Ortes der sonstigen Leistung nach § 3a Abs. 3 Nr. 5 UStG
    • Garantiezusage eines Kfz-Händlers als Versicherungsleistung
    • Stellplatzvermietung an Wohnungsmieter
    • EuGH-Vorlage zur Vermietung von Betriebsvorrichtungen
    • Energielieferungen sind keine Nebenleistungen zur steuerfreien Wohnungsvermietung
    • Gutachtertätigkeit im Auftrag des medizinischen Dienstes der Krankenversicherung
    • Umsatzsteuerrechtliche Beurteilung von steuerbefreiten Dienstleistungskommissionen im Zusammenhang mit Eintrittskarten zu
    • Umsatzsteuerrechtliches Entgelt bei "0 %-Finanzierung"
    • Online-Klavierkurse unterliegen dem Regelsteuersatz von 19 %
    • Schaustellerleistungen auf Jahrmärkten einerseits und Vergnügungs- oder Freizeitparks andererseits
    • Umsatzsteuerrechtlicher Verkehr mit Taxen auch ohne Pkw
    • Verkauf von Mitnahmemahlzeiten zum sofortigen Verzehr keine Restaurant und Verpflegungsdienstleistungen
    • Ermäßigter Steuersatz für Restaurations- und Verpflegungsdienstleistungen
    • Angabe des Leistungszeitpunkts bzw. -zeitraums in der Rechnung
    • VorSt-Abzug aus der Anschaffung eines Hotelappartements
    • Durchschnittsbesteuerung gem. § 24 UStG bei einem im Ausland ansässigen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb
    • Besteuerung von Reiseleistungen i. S. d. § 25 UStG, Neufassung des Abschn. 25 UStAE
  • Verfahrensrecht
    • Zinsen für Steuernachforderungen und Steuererstattungen i. H. v. 6 % ab 2014 sind verfassungswidrig
    • Ungeklärte Erbenstellung rechtfertigt keinen Erlass von Zinsen gem. § 233a AO aus sachlichen Billigkeitsgründen
    • Änderung des § 141 Abs. 1 Nr. 1 AO; zeitliche Anwendung
    • Billigkeitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe
    • Keine Wiedereinsetzung gem. § 56 FGO trotz pandemiebedingter Gründe bei Organisationsverschulden in der Kanzlei
    • Glaubhaftmachung des rechtzeitigen Einwurfs eines angeblich verlorengegangenen Einspruchs
    • Wirksame Einspruchsrücknahme am Tag der Bekanntgabe der verbösernden Einspruchsentscheidung außerhalb der 3-Tages-Frist
    • Änderung nach § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AO bei Rückzahlung von Sonderausgaben
    • "Cum-Ex": Strafbarkeit wegen Steuerhinterziehung
  • Erbschaftsteuerrecht/Bewertungsrecht
    • Verteilung des Werts des Betriebsvermögens einer GbR, an der die Erblasserin zu 5% am Vermögen, aber zu 90% am Gewinn beteiligt gewesen war
    • Gewährung des Begünstigungstransfers erfordert keine Erbauseinandersetzung innerhalb von 6 Monaten
    • Verschonung von Betriebsvermögen
    • Keine Abzugsfähigkeit von Einkommensteuerschulden infolge einer von den Erben rückwirkend erklärten Betriebsaufgabe als Nachlassverbindlichkeit
    • Gesonderte Feststellung des Grundbesitzwerts gegenüber einem Vermächtnisnehmer
    • Keine Kürzung des Pflichtteilsanspruchs um laufende Grabpflegekosten
  • Aktuelles zu Personengesellschaften
    • Zur Höhe der AfA von Wirtschaftsgütern einer vermögensverwaltenden Personengesellschaft
    • Unentgeltlichen Übertragung von Mitunternehmeranteilen mit SonderBV gem. § 6 Abs, 3 EStG
  • Aktuelles zur Einkommensteuer
    • Aktuelles zur Betriebsaufspaltung
    • Betriebsaufspaltung und minderjährige Kinder
    • Untervermietung eines Teils der Privatwohnung
    • Privates Veräußerungsgeschäft nach unentgeltlicher Übertragung
    • Spekulationsgewinn bei Mitveräußerung des häuslichen Arbeitszimmers?
    • Besteuerung von Photovoltaikanlagen auf Ein- und Zweifamilienhäusern
    • Begriff der Betriebsstätte bei den Fahrtkosten
    • Anschaffungsnahe Aufwendungen nach § 6 Abs. 1 Nr. 1a EStG auch nach einer Entnahme
    • Gewinne aus Online-Pokerspielen
    • Aktuelles zu Einkünften aus Kapitalvermögen
    • Nachforderungszinsen iSd § 233a AO
    • Insolvenzbedingter Ausfall einer privaten Darlehensforderung als Verlust
  • Aktuelles zur Betriebsprüfung
    • Informationen zum Thema Ordnungsmäßigkeit der Kassenbuchführung
    • Verwendung einer Excel-Tabelle
  • Aktuelles zur Körperschaftssteuer
    • Höhe der vGA bei Nichtverzinsung eines Gesellschafterverrechnungskontos
  • Aktuelles zum Bilanzsteuerrecht
    • Bewirtung von Personen aus geschäftlichem Anlass
  • Aktuelles zur Gewerbesteuer
    • Keine erweiterte Kürzung bei Vermietung von Wohnungen
    • Gemischt genutzte Gebäude keine Wohnungsbauten i. S. des § 9 Nr. 1 Satz 2 GewStG
    • Neue Unschädlichkeitsschwelle bei der erweiterten gewerbesteuerlichen Kürzung
    • Gesellschafterwechsel in doppelt- und mehrstöckigen Personengesellschaftsstrukturen
  • Aktuelles zur Lohnsteuer
    • Aktuelles zur Kurzarbeit
    • Entwurf neues BMF-Schreiben zur Nutzung von Elektro- und Hybridelektrofahrzeugen
    • Zum Nachweis des Corona-Bonus
    • Steuerrechtliche Regelungen rund um das Thema „Homeoffice"

Seminarziele

Dieses Update-Seminar vermittelt Ihnen zum vierten Quartal einen kompakten und aufschlussreichen Überblick über die Entwicklungen steuerrelevanter Themen der letzten Wochen und Monate und informiert über die aktuellen Trends und Neuerungen.

Zielgruppe

Steuerberater, Steuerberaterinnen, Steuerbevollmächtigte, Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüferinnen, Damen und Herren die einer Tätigkeit im Bereich der verwaltenden Steuern nachgehen sowie interessierte Praktiker.

Voraussetzungen

Zur Teilnahme an diesem Seminar sind umfangreiche Kenntnisse der Bilanzierung nach HGB und Steuerrecht erforderlich, da dieses Seminar über die neuesten Entwicklungen und Gesetze informiert.

Methodik

In Vortrag und Dialog werden mithilfe zahlreicher praktischer Übungsfälle und Beispiele die wesentlichen Neuerungen dargestellt und erarbeitet. Fragen und Probleme des betrieblichen Alltags der Teilnehmenden werden diskutiert und Lösungsansätze im Plenum erarbeitet.

Ausführlichem Begleitmaterial für die Umsetzung des Erlernten in der täglichen beruflichen Praxis wird zur Verfügung gestellt.

Ergänzende Hinweise

Beginn Seminar: 09:00 Uhr
Ende Seminar: 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag

Verpflegung: Tagungsgetränke und Mittagessen

Kennenlern-Angebot

Für die erstmalige Teilnahme an einer unserer Steuerberater-Update-Veranstaltungen bieten wir Ihnen unser Kennenlernangebot an: 50 € zzgl. USt. inkl. Kaffeepausen, Mittagessen. Vermerken Sie in Ihrer Online-Anmeldung einfach das Wort „Kennenlern-Angebot“ im Feld „Nachricht“.

Sollten Sie verhindert sein, kann ein Ersatzteilnehmer am Update teilnehmen. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, die Lehrgangsorte kostenfrei zu wechseln.

Fakten

Gesamtdauer: 1 Tag

1 Präsenzseminartag von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Gesamtdauer:

von Uhr bis Uhr

297,50 € inkl. MwSt.

0,00 €

0,00 €

Berater

 Gerhard Brück

Gerhard Brück

0800 / 775 775 018

 Ingo Zachcial

Ingo Zachcial

0800 / 775 775 024

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Termine & Orte

Orte wählen

Frankfurt Lindner Hotel & Sports Academy, Otto-Fleck-Schneise 8, 60528 Frankfurt

19.11.2021

Gebühr: 297,50 € inkl. MwSt.

Köln Steuer-Fachschule Dr. Endriss, Lichtstraße 45-49, 50825 Köln

22.11.2021

Gebühr: 297,50 € inkl. MwSt.

Köln

14.11.2022

Gebühr: 297,50 € inkl. MwSt.

Frankfurt Hanauer Landstr. 160, 60314 Frankfurt

15.11.2022

Gebühr: 297,50 € inkl. MwSt.

Webinar Webinar, ,

17.11.2022

Gebühr: 297,50 € inkl. MwSt.

AUSGEBUCHT

Köln Steuer-Fachschule Dr. Endriss, Lichtstraße 45-49, 50825 Köln

18.11.2021

Gebühr: 297,50 € inkl. MwSt.