Inhalt

Bilanzbuchhalter-Update: Aktuelles Umsatzsteuerrecht und Verfahrensrecht

Update-Seminar Bilanzbuchhalter

Umsatzsteuer Update: Aktuelle Neuerungen im System der Umsatzsteuer

Das Umsatzsteuerrecht bleibt schnelllebig und ist ein ständiges Haftungsrisiko für steuerberatende Berufe. Die Gesetzgebung ist für den Praktiker kaum noch nachvollziehbar, geschweige denn beherrschbar. So fand z.B. die umsatzsteuerliche Verunsicherung von Unternehmern und Angehörigen der steuerberatenden Berufe nach Ergehen des BFH-Urteils zu Bauleistungen an Bauträger aufgrund einer Vielzahl von BMF-Schreiben ihren Höhepunkt in einer rückwirkenden Gesetzesänderung, die sogar den Vertrauensschutz unterlief. Zuletzt gab es auch wieder etliche Änderungsgesetze und diese Entwicklung hält unverändert an, da weitere Gesetze in Vorbereitung sind.

Inhalte

Die exakten Inhalte werden aus Gründen der Aktualität kurzfristig ca. 6 Wochen vor Seminarbeginn veröffentlicht. 

Seminarziele

Sie erhalten einen systematischen Überblick über die Änderungen und Trends aus den Bereichen des Umsatzsteuerrechts sowie des Verfahrensrechts und lernen die Auswirkungen dieser Änderungen kennen. Sie erfahren, welche Handlungsmöglichkeiten Ihnen offen stehen und wie Sie Haftungsrisiken für den Arbeitgeber oder dessen Berater vermeiden.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus dem Rechnungswesen, Finanzbuchhalter/innen, Bilanzbuchhalter/innen, Steuerfachwirte, ehemalige Lehrgangsteilnehmer/innen sowie alle interessierten Praktiker, die Wissen zu aktuellem Umsatzsteuerrecht bzw. Verfahrensrecht benötigen.

Vorkenntnisse

Vorkenntnisse auf den Gebieten des Rechnungswesens und des Steuerrechts

Methodik

In Vortrag und Dialog werden mithilfe zahlreicher praktischer Übungsfälle und Beispiele die wesentlichen Neuerungen dargestellt und erarbeitet. Fragen und Probleme des betrieblichen Alltags der Teilnehmenden werden diskutiert und Lösungsansätze im Plenum erarbeitet.

Referenten

  • Dipl.-Finanzw. Gabriele Hoffrichter-Dahl
  • Dipl.-Finanzw. Ralf Sikorski


Ergänzende Hinweise

Beginn Seminar: 09:00 Uhr
Ende Seminar: 17:00 Uhr

Dauer: 1 Tag

Verpflegung: Tagungsgetränke und Mittagessen

Kennenlernangebot

Für die erstmalige Teilnahme an einer unserer Bilanzbuchhalter-Update-Veranstaltungen bieten wir Ihnen unser Kennenlernangebot an: 50 € zzgl. USt. inkl. Kaffeepausen, Mittagessen

Fakten

Gesamtdauer: 1 Tag

1-tägiges UPdate Seminar von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

351.05 € inkl. MwSt.

Berater

 Astrid  Reichel

Astrid Reichel

0800 / 775 775 070

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Termine & Orte

Köln

10.10.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

München

11.10.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Düsseldorf

11.10.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Bonn

29.10.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Hamburg

05.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Bielefeld

06.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Berlin

06.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Münster

07.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Aachen

11.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Mainz

13.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Frankfurt

14.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Köln

19.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Hannover

19.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Bremen

20.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Nürnberg

22.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Dortmund

27.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Hamburg

27.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Essen

28.11.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Lahnstein

03.12.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Frankfurt

04.12.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Stuttgart

10.12.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Köln

11.12.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Mannheim

11.12.2019

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Köln

07.10.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Essen

08.10.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Frankfurt

19.10.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Stuttgart

20.10.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Mannheim

21.10.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Hannover

26.10.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Bremen

28.10.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Bielefeld

29.10.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Düsseldorf

04.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Lahnstein

05.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Köln

10.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Mainz

10.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Dortmund

18.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Berlin

18.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Münster

19.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Hamburg

19.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Bonn

25.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

München

26.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Nürnberg

27.11.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Hamburg

02.12.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Frankfurt

04.12.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Köln

08.12.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Wolfsburg

09.12.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

Aachen

16.12.2020

Gebühr: 351,05 € inkl. MwSt.

5072

Teilnehmer bisher

268

Besuche in den letzten 4 Wochen