Führt zum Erfolg. Seit 1950.

Smart Working – IT-rechtliche Anforderungen an die Flexibilität des mobilen Arbeitens

Veröffentlicht am

Kostenfreier Fachvortrag zum Thema "Smart-Working"

Kostenfreier Fachvortrag

Smart Working – IT-rechtliche Anforderungen an die Flexibilität des mobilen Arbeitens

Im Zeitalter der Digitalisierung sind flexible Arbeitsmodelle aus der Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Mobiles Arbeiten stellt dabei eine Win-Win-Situation für Arbeitgeber und Arbeitnehmer dar. Damit aber wirklich beide Seiten profitieren können, müssen Sie als Arbeitgeber bei der Schaffung eines attraktiven mobilen Arbeitsplatzes rechtlich einige Punkte beachten:

  • Sicherheit beim mobilen Arbeiten
  • Bring Your Own Device oder die Nutzung firmeneigener Hardware
  • Private Nutzung der betrieblichen E-Mail-Programme und von firmeneigener Hardware

Bei den kommenden Fachvorträgen geben Ihnen die Experten zu diesen Punkten einen umfassenden Überblick, damit Sie auch in Zukunft Sicherheitslücken identifizieren bzw. vermeiden und sich vor Hackerangriffen schützen können.

Anschließend werden Ihre aktuellen Fragen zur rechtskonformen Umsetzung von datenschutzrechtlichen Themen im Zusammenhang mit der DS-GVO und dem BDSG-neu beantwortet. Nutzen Sie diese Chance und die Erfahrung unseres Experten aus zahlreichen Projekten, um Sicherheit in Ihren Umsetzungsprojekten zu erhalten.

Der Vortrag richtet sich an Geschäftsführer, kaufmännische Leiter, IT- Abteilungsleiter und Mitarbeiter der IT-Abteilungen.

Wir freuen uns,  Sie an einem der untenstehenden Termine begrüßen zu dürfen.

Termine & Anmeldung:

09.05.2019 – Mannheim (18:00-19:30 Uhr – Hilton Garden Inn)

23.05.2019 – Düsseldorf (9:30 - 11:00 Uhr – Hilton Düsseldorf)

06.06.2019 – Hamburg (18:00-19:30 Uhr – Steuer-Fachschule Dr. Endriss)

27.06.2019 – Frankfurt (18:00 – 19:30 Uhr – Steuer-Fachschule Dr. Endriss)

Kommentare (0)

Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich um zu kommentieren.

Hier sind keine Kommentare.