Steuerfreie Inflationsausgleichsprämie

Praxis-Seminar

Gestaltungsmöglichkeiten und Gestaltungsgrenzen

Kurzfristig hat der Gesetzgeber eine Möglichkeit für Arbeitgeber geschaffen, eine steuerfreie Inflationsausgleichsprämie an Mitarbeiter leisten zu können. Erste Tarifverträge enthalten hierzu bereits Regelungen hierzu.

Es stellt sich die Frage, innerhalb welches Zeitraums wird die Steuerfreiheit gewährt und wie können die Zahlungen verteilt werden? Was ist unter einer „Leistung zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn“ zu verstehen? Können auch Mini-Jobber, Gesellschafter-Geschäftsführer oder familiennahe Angehörige die Zahlungen erhalten? Was passiert im Falle eines Arbeitgeberwechsels bzw. bei Mehrfachbeschäftigungen im Konzern? Welche Nachweise und Dokumentationen sind zu erbringen?

Auf diese und weitere Fragen gehen wir in unserem Webinar Steuerfreie Inflationsausgleichsprämie - Gestaltungsmöglichkeiten und Gestaltungsgrenzen gewohnt praxisnah und anhand zahlreicher Beispiele ein.

Hintergrund

Der Gesetzgeber hat im Einkommensteuergesetz eine Möglichkeit geschaffen, wonach Arbeitgeber steuerfrei Leistungen von bis zu 3.000 EUR für die gestiegenen Verbraucherpreise leisten können.

Inhalte

  • Zielsetzung des Gesetzgebers
  • Steuerfreier Leistungszeitraum
    • Einmalzahlungen / Ratierliche Zahlungen
    • Besonderheit: Vereinbarungen vor Gesetzesbeginn
  • Leistungen zusätzlich zum ohnehin geschuldeten Arbeitslohn
    • Tarifvertragliche / arbeitsvertragliche Regelungen
    • Zulässige und unzulässige Entgeltumwandlungen
    • Inflationsausgleichsprämie statt Weihnachtsgeld: Geht das?
    • Ratierliche Zahlung: Gefahr bei Gehaltserhöhung nach Wegfall der steuerfreien Leistung
  • BegĂĽnstigte Arbeitnehmer und Besonderheiten
    • Arbeitnehmer nach Steuerrecht
    • Mini-Jobber
    • Gesellschafter-GeschäftsfĂĽhrer
    • Familiennahe Beschäftigungsverhältnisse
    • Kurzarbeit / Elterngeld / Elternzeit
  • Leistungen zur Abmilderung der gestiegenen Verbraucherpreise
    • Nachweis / Dokumentation
  • 3.000 EUR-Grenze
    • Freibetrag oder Freigrenze?
    • Prämienverteilung
    • Steuerfreiheit je Dienstverhältnis
    • Mehrfachbeschäftigungen (auch im Konzern)
    • Versteckte Wechselprämie
    • BetriebsĂĽbergang / Gesamtrechtsnachfolge
  • Aufzeichnungspflichten
    • Lohnkonto
    • Lohnsteuerbescheinigung
  • Blick in die Sozialversicherung
  • Blick in das Arbeitsrecht

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus der Entgeltabrechnung, Steuerberater und deren Mitarbeiter sowie alle, die mit dem Thema betraut sind.

Ergänzende Hinweise

Beginn Webinar: 15:00 Uhr
Ende Webinar: 16:00 Uhr

Dauer: 1 Stunde

Fakten
  • Gesamtdauer: 60 Min. 60 Minuten von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • 97,58 € MwSt.-frei
  • 0,00 €
  • 0,00 €
Berater
 Astrid  Astrid  Reichel
Astrid Reichel

0221 / 93 64 42-70

Inhouse Seminar

Dieses Seminar bieten wir Ihnen auch firmenintern an.

Termine & Orte
Webinar

07.12.2022

97,58 € MwSt.-frei

Kontakt
Wir sind fĂĽr Sie da

Haben Sie nicht etwas vergessen?

Kein Problem! Wir haben Ihren Warenkorb fĂĽr Sie gespeichert!
Nur noch ein paar Klicks und schon kommen Sie Ihrem Weiterbildungsziel ein Stück näher.
 
Sind Sie sich noch unsicher oder benötigen Beratung? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren! Wir beraten Sie gern und klären alle offenen Fragen.

Nichts mehr verpassen!

Angebote, regelmäßige Infos und Tipps zum Thema Weiterbildung & Karriere  - Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt anmelden!