0

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
einloggen
  1. Home>
  2. Lehrgänge>
  3. Finanzbuchhalter>
  4. Fernstudium Finanzbuchhalter

Finanzbuchhalter im Fernstudium

Fernstudium

Sie haben bereits eine abgeschlossene kaufmännische oder vergleichbare Ausbildung und wollen nun den nächsten Karriereschritt machen? Dann ist unser modular aufgebauter Fernlehrgang zum Finanzbuchhalter die richtige Weiterbildung für Sie.

Lehrgangsablauf

Module Lernorganisation Komponenten Bearbeitungszeit
Modul A
Theoretische Grundlagen

9 Lehrbriefe
6 Fremkontrollen

Lehrbrief Buchführung / Fremdkontrolle Buchführung

Lehrbrief Gewerbesteuer / Fremdkontrolle GewSt

Lehrbrief Jahresabschluss / Fremdkontrolle Jahres- abschluss

Lehrbrief Kostenrechnung / Fremdkontrolle Kostenrechnung

Lehrbrief Körperschaftsteuer

Lehrbrief Einkommensteuer / Fremdkontrolle ESt

Lehrbrief Abgabenordnung

Lehrbrief Umsatzsteuer / Fremdkontrolle USt

Lehrbrief Finanzierung
ca. 9 Monate
Modul B
Original SAP®-
Anwenderschulung
Präsenztag EFIN10 – Einführung in die Finanzbuchhaltung E-Learning-Einführung +
1 Präsenztag
Modul C
Zertifikats-
prüfung
Klausur/Prüfung Jeweils 120 minütige Klausuren in den Fächern:
Buchführung/Jahresabschluss
Steuern
Kostenrechnung/SAP®
1 Präsenztag
Passende Finanzbuchhalter-Gesetzestexte jetzt bestellen!


Lehrgangsinhalte
Fernstudium Finanzbuchhalter

MODUL A

In Modul A (Grundlehrgang: Buchführung, Bilanz, Steuern, Kostenrechnung) werden die für die Kerntätigkeiten des Finanzbuchhalters erforderlichen Inhalte erarbeitet:

  • Buchführung und Buchhaltungsorganisation

Einführung in das Wesen der doppelten Buchführung sowie Umgang mit Belegen, Buchungen, Konto, Buchungstechniken, Bestands-, Erfolgs- und Privatkonten / Gesetzliche Grundlagen, Ordnungsmäßigkeit von Inventar, Bilanz und GuV-Rechnung / Besondere Buchungen: Waren, RHB, Löhne, Forderungen und Verbindlichkeiten / Abschließende Fallbeispiele zur technischen Umsetzung der Buchungsgrundlagen

  • Jahresabschluss nach Handels- und Steuerrecht

Aufgaben des Jahresabschlusses, Anwendung der Abschlusstechnik, Einführung in Bilanzierungsgrundsätze sowie in Bewertungs- und Ausweisvorschriften: Besondere Behandlung von Abschreibungen des Anlage- und Umlaufvermögens, Rückstellungen, sachliche und zeitliche Abgrenzung

  • Grundlagen des Finanzmanagements

Cash-Flow, Finanzierungsarten, Leasing als Form der Finanzierung, Amortisationsrechnung

  • Einkommensteuer

Einführung in die Grundlagen, Darstellung der Steuerpflicht und Tarifgestaltung, Ermittlung des Steuergegenstandes, Steuerbefreiungen, Einkunftsarten, Betriebsausgaben, Werbungskosten, Sonderausgaben und außergewöhnliche Belastungen / Fallbeispiele, Steuererklärung, Steuerbescheid, Vorauszahlung und Abschlusszahlung

  • Grundzüge Körperschaftsteuer/Gewerbesteuer

Bemessungsgrundlage für die Gewerbeertragsteuer, Berechnung der GewSt-Schuld und Zahlung / Grundzüge der Körperschaftsteuer

  • Umsatzsteuer

Einführung in die Systematik der Umsatzsteuer, Darstellung von Steuerbarkeit und Befreiungstatbeständen, Ermittlung der Bemessungsgrundlagen für unterschiedliche Umsatztatbestände, Anwendung des Steuersatzes, Vorsteuerabzug / Technische Abwicklung der Voranmeldung, Zahlung und Steuererklärung, Überblick über grenzüberschreitenden Warenverkehr sowie die verschärften Bedingungen zur Rechnungsstellung

  • Kosten- und Leistungsrechnung

Erfassung der Kosten, Kostenzuordnung, Kostenstellenrechnung mit Betriebsabrechnungsbogen, Kostenträgerstückrechnung / Einführung in die Deckungsbeitragsrechnung

Das Modul A kann auch separat gebucht werden.

MODUL B

Im Modul B werden die für die Finanzbuchhaltung erforderlichen Kompetenzen der Arbeit mit der Software SAP® erarbeitet.

Angestrebte Lernergebnisse

  • Sie können die verschiedenen Organisationselemente des Rechnungswesens charakterisieren
  • Sie sind in der Lage Stammdaten im Rechnungswesen zu benennen
  • Sie können die Bilanz / GuV aufrufen und kennen die Bilanz-/GuV-Struktur
  • Sie kennen den Kontenplan im System und können Konten anzeigen
  • Sie sind in der Lage Sachkontenbuchungen im System durchzuführen
  • Sie kennen die Belege im SAP®-System
  • Sie sind in der Lage Belegbearbeitungen im SAP®-System vorzunehmen und können Belege anzeigen, ändern und stornieren
  • Sie wissen wie Kontensalden und Einzelposten anzuzeigen sind und können sie interpretieren
  • Sie kennen die Nebenbuchhaltungen (Debitoren und Kreditoren)
  • Sie beherrschen die Grundlagen der Debitorenbuchhaltung und können Rechnungen, Gutschriften und Zahlungseingänge buchen und einen Mahnlauf einrichten
  • Sie beherrschen die Grundlagen der Kreditorenbuchhaltung und können Rechnungen, Gutschriften und Zahlungsausgänge buchen sowie einen Zahllauf einrichten.

Themen

  • Berichte: Bilanz/GuV, Bilanz/GuV Struktur, Sachkontenbuchungen
  • Debitorenbuchhaltung: Buchen von Rechnungen, Gutschriften, Zahlungseingang, Mahnlauf
  • Kreditorenbuchhaltung: Buchen von Rechnungen, Gutschriften, Zahlungsausgang, Zahllauf

Ablauf
Das Modul B besteht aus einer E-Learning-Einführung und einem Präsenzschulungstag.

  1. Sie erhalten einen Zugang zur original SAP®-Schulungsplattform und dort zum Kurs ERP10e (SAP® ERP Überblick).Hier bearbeiten Sie vor Beginn der Live-Schulung die Kapitel 1 bis 2 selbstständig, so dass Sie am Tag der Live-Schulung bereits mit der Software vertraut sind.

    Für die Bearbeitung der E-Learning-Inhalte benötigen Sie etwa 2 Stunden.

  2. Im Rahmen des SAP®-Live-Schulungstages arbeiten Sie mit dem original SAP®-Schulungssystem. Jeder Teilnehmende verfügt im Rahmen dieses Schulungstages über einen eigenen Rechnerplatz, so dass die durch den Dozenten vermittelten Anwendungsschritte selbstständig und in eigenem Tempo am Rechner nachvollzogen werden können und entsprechende Übungsaufgaben selbstständig erledigt werden können.

Umfang
1 Samstag oder Sonntag im Präsenzunterricht und individuelle E-Learning-Vorbereitung

Teilnahmebescheinigung
Für Modul B erhalten Sie eine durch SAP® und die Steuer-Fachschule gemeinsam ausgestellte Teilnahmebescheinigung.

MODUL C

Zertifikatsprüfung Finanzbuchhalter/in
Teilnehmende, die beide Module belegt haben, legen die Prüfung zum Finanzbuchhalter/zur Finanzbuchhalterin ab. Die Prüfung umfasst drei 120-minütige Klausuren in den Fachgebieten Buchführung/Jahresabschluss, Steuern sowie Kostenrechnung und SAP® FI. Die erfolgreiche Teilnahme wird mit dem „Zertifikat Finanzbuchhalter/in“ bescheinigt.

Umfang
3 Klausuren à 120 Min. an einem Samstag oder Sonntag
Teilnehmende, die nur Modul A belegt haben, können die Klausuren in Heimarbeit bearbeiten und erhalten für diesen Teil eine gesonderte Bescheinigung.


Lehrgangsbestandteile / Inklusivleistungen

  • Speziell für das Fernstudium konzipierte Materialien sowie Übungsmaterial, Fälle und Lösungen
  • Zugriff auf e2, die Endriss-Endriss-E-Learning Plattform, die gesamte Lehrgangszeit über
  • Spezielle Diskussionsforum auf e2 (Endriss-E-Learning)
  • Zugang zu den NWB-Recherdatenbanken Steuer- und Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen, Unternehmensteuern und Bilanzen, Lohnsteuer, Sozialversicherung und Arbeitsrecht auf e2 (Endriss-E-Learning)
  • Beantwortung fachlicher Fragen durch den Studienleiter/Fachlehrer
  • Umfassende Betreuung und Beratung durch den Fachbereich Fernlehrgänge der Steuer-Fachschule Dr. Endriss
  • Direktbezug der notwendigen Gesetzestextpakete möglich


Teilnehmerkreis

Unser Weiterbildung zum Finanzbuchhalter richtet sich an Personen mit abgeschlossener kaufmännischer oder vergleichbarer Ausbildung und/oder berufspraktischer Erfahrung im kaufmännischen Bereich oder Absolventen des Debitoren-/Kreditorenbuchhalters

  • die sich für die aktuell von den Unternehmen nachgefragten Aufgaben eines Finanzbuchhalters qualifizieren möchten
  • die ihr Wissen über ein aussagekräftiges Zertifikat dokumentieren wollen
  • die den Wiedereinstieg suchen (z. B. Elternteile nach längerer Erziehungszeit)
  • die die Grundlage für eine weitere Fortbildung zum Bilanzbuchhalter planen


Klausuren/Zertifikat

Nach erfolgreichem Absolvieren der drei 2-stündigen Klausuren durch die Steuer-Fachschule Dr. Endriss erhalten Sie das aussagekräftige Zertifikat Finanzbuchhalter.

Anmeldung zum Lehrgang

Das Fernunterrichtsschutzgesetz schreibt vor, dass Anmeldungen zum Fernunterricht nur mit speziellen Vertragsformularen erfolgen dürfen. Einen entsprechendes Anmeldeformular finden Sie nachfolgend als Download bereitgestellt:

Download Anmeldeformular Fernstudium Finanzbuchhalter

Bitte drucken Sie das ausgefüllte Formular aus und senden es unterschrieben an uns zurück.

Steuer-Fachschule Dr. Endriss
Fernstudium Finanzbuchhalter
Lichtstraße 45-49
50825 Köln

Ihre Anmeldung werden wir dann unverzüglich bestätigen und Ihnen mit gleicher Post die ersten Arbeitsunterlagen zusenden.

Ergänzende Hinweise zum Fernstudium Finanzbuchhalter

Die Teilbelegung einzelner Lehreinheiten ist möglich. Darüber hinaus besteht auch für Sie die Möglichkeit einzelne Präsenztermine der laufenden Lehrgänge in Teilbelegung zu besuchen. Sprechen Sie uns hierzu einfach unverbindlich an.

 Christina  Brenner

Christina Brenner
brenner(at)endriss.de

Kostenfreie Rufnummer:
0800 / 775 775 050
Aus dem Ausland:
+49 221 / 93 64 42 50

Gesamtdauer: 9 Monate
im Fernlehrgang

1.254,00 € MwSt.-frei

Ratenzahlung: möglich
6 monatliche Raten in Höhe von 209,00 € – entspricht 1.254,00 €

Abschluss: Finanzbuchhalter

Inklusive E-Learning

Anmeldung

Bundesweit
Beginn jederzeit möglich
Gebühr: 1.254,00 € MwSt.-frei
anmelden
Info

Anmeldung
nur Modul A

Bundesweit
Beginn jederzeit möglich
Gebühr: 690,00 € MwSt.-frei
anmelden
Info

Zertifiziert

Zulassungsnummer: 7158605

Alle Bewertungen zum Fernstudium
Forum Distance Learning

1345

Teilnehmer seit 2006

5

Anmeldungen in den letzten 4 Wochen

1318

Besuche in den letzten 4 Wochen