0

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
einloggen

Vorraussetzungen 

Ihr Weg zum Bilanzbuchhalter International IHK

Bilanzbuchhalter International IHK Voraussetzungen und Zulassung zur Prüfung

Voraussetzung für eine erfolgreiche Lehrgangsteilnahme sind fundierte Kenntnisse in der Buchhaltung, insbesondere im Jahresabschluss, im Steuerrecht und in der Kosten- und Leistungsrechnung. Derartige Kenntnisse resultieren in der Regel aus einschlägiger praktischer Berufserfahrung, einem abgeschlossenen Bilanzbuchhalterlehrgang ODER aus einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium mit Schwerpunkt Steuern und Bilanzen.

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung Bilanzbuchhalter International IHK

Zur Prüfung wird zugelassen:

  • wer eine mit Erfolg abgeschlossene Fortbildungsprüfung zum/zur Geprüften Bilanzbuchhalter/in" oder ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium (Schwerpunkt Bilanzen und Steuern ist von Vorteil) mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern und einer mindestens zweijährigen einschlägigen Berufspraxis nachweist.

Die geforderte Berufspraxis muss in Tätigkeiten abgeleistet sein, die der beruflichen Aufgabe des Bilanzbuchhalter/in International dienlich sind.

Prüfungsfächer der Prüfung zum Bilanzbuchhalter International IHK

  • Grundlagen internationaler Geschäftstätigkeit
  • Internationales Rechnungswesen
  • Internationales Steuerrecht
  • Fachbezogenes Englisch


IHK-Prüfung

Die IHK-Prüfung findet zentral bei ausgewählten Kammern statt. Bitte informieren Sie sich bei uns, vor welcher IHK Sie die Prüfung ablegen können

Beratung

Anette Siebert
siebert(at)endriss.de
0800 / 775 775 017